Besser geht's nicht: Zehn Tipps für einen super Feiertag

Himmelfahrt ist der Tag der Männer? Nicht bei uns! Wir haben jede Menge Tipps für die ganze Familie für Euch.

"Himmelfahrtskommando"

Chemnitz - Der ADFC nimmt Euch mit auf eine abwechslungsreiche Radtour in die Umgebung von Chemnitz. Vom Falkeplatz aus fahrt Ihr über ruhige Straßen, Waldwege und Flussradwege. Die Tour hat eine Gesamtlänge von rund 60 Kilometern. Natürlich sind auch Pausen geplant, mit Biergarten- und Eiscafé-Besuch. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor der Deutschen Bank. Die Teilnahme kostet 3 Euro.

© 123RF

Bahnolympiade zum Männertag

Claußnitz - Kräftemessen zum Männertag: Bei der kuriosen Bahnolympiade am Museumsbahnhof Markersdorf-Taura (Hauptstraße 100) können Vereine, Mannschaften und Teams zu je fünf Mann an den Start gehen. Zu den Disziplinen gehören unter anderem Lok-Tauziehen und Schienenweitstoßen. Los geht's ab 10 Uhr. Natürlich können zum Feiertag auch wieder Ausfahren mit der Bahn unternommen werden (Abfahren ab 13 Uhr).

27. Burgfest

Wolkenstein - Auf Burg Wolkenstein könnt Ihr noch bis zum Sonntag eine Reise ins Mittelalter unternehmen: Beim 27. Burgfest. Handwerker in historischen Kostümen bieten Schauvorführungen, Künstler und Gauckler unterhalten die Besucher und im Ritterlager kann man die "Ritterschaft zu Reychenfels" erleben. Los geht's ab 10 Uhr mit einem Frühschoppen auf dem Markt. Um 11 Uhr findet dann ein historischer Umzug statt.

© Peter

Gondeln auf dem Pelzmühlenteich

Chemnitz - Lange hat es gedauert, nun ist es wieder möglich: Gondeln auf dem Pelzmühlenteich. In acht bunten Tretbooten könnt Ihr den Teich am Chemnitzer Tierpark erkunden. Das Gondeln ist am Restaurant Pelzmühle (Pelzmühlenstraße 17) ab 10.30 Uhr möglich. Ein Tretboot kostet für eine Stunde 11 Euro.

© Uwe Meinhold

Mittelalteralterliches Burgfest

Kriebstein - Ritterkämpfe und Gaukelei und das vier Tage lang: Burg Kriebstein herrscht ab Himmelfahrt das Spätmittelalter. Innerhalb der Burgmauern gibt es fesselnde Musik, hintersinniges Theater, Handwerkerschau und üppigem Gaumenschmaus. Das Mittelalterfest startet heute um 11 Uhr. Der Eintritt kostet 8 Euro, ermäßigt 5 Euro.

© Maik Börner

26. Eisenbahntage

Schwarzenberg - Dampf- und Diesellokomotiven aus ganz Deutschland, Fahrzeugpräsentation und Besichtigung des Museumsstellwerks: Bei den 26. Schwarzenberger Eisenbahntage gibt es ein volles Programm für Groß und Klein. Neben der Fahrzeugausstellung gibt es auch eine Modellbahnschau, Pendelzüge fahren zwischen dem Eisenbahnmuseum und Schwarzenberg und es gibt ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Die Schwarzenberger Eisenbahntage am Eisenbahnmuseum (Schneeberger Straße) finden vom 10. bis 13. Mai von 10 bis 17 Uhr statt.

© Uwe Meinhold

Männertag

Zwickau - Männertag in der Moccabar (Humboldtstraße 14): Mit frischem Bier vom Fass, Cocktails, Steaks vom Grill und viel Live-Musik können die Männer ab 11 Uhr IHREN Tag feiern. Die Männertags-Sause findet auf der Mocc-Terrasse statt und auch Frauen sind gern gesehen.

© 123RF

Jahrmarkt in Zwickau

Zwickau - Der Rummel ist auf dem Platz der Völkerfreundschaft zu Gast: Beim traditionellen Frühlingsvolksfest der Schausteller gibt es unter anderem erstmals den "Chaos Airport", das Spaßhaus und Riesenräder in jeder Größe. Geöffnet ist ab 14 Uhr. Das Zwickauer Frühlingsvolksfest ist noch bis zum 13. Mai geöffnet.

Segway-Tour

Zwickau - Bei dieser Stadtführung könnt Ihr die Zwickauer Innenstadt mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben: Vom Segway aus. Auf der 90-minütigen Tour geht es vorbei an neun Stationen in der Altstadt, unter anderem Schloss Osterstein, das Johannsibad, der Dom und die Priesterhäuser. Los geht's um 18 Uhr an der Tourist-Information. Die Teilnahme kostet 44 Euro (inkl. Leihhelm), Mindestalter: 15 Jahre. Anmeldung unter: 0375/2713240.

© 123RF

Familientag bei Emil Reimann

Chemnitz - Das Emils 1910 lohnt sich am Männertag besonders für einen Ausflug mit der Familie, denn dann gibt es im neuen Bäckerei-Café-Restaurant viele Angebote besonders für die Kleinen. In der Kinderbackstube können leckere Kekse gebacken und natürlich selbst verziert werden, in der Hüpfburg kann man sich mal so richtig austoben und das neue Kinderhaus im Innenbereich wird an diesem Tag feierlich eingeweiht. Für die Eltern gibt es leckere Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen.

© Emil Reimann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0