Brandstiftung in Chemnitz? Zwei Autos abgefackelt

Chemnitz - Waren Brandstifter in Chemnitz unterwegs? In der Nacht zum Montag fackelten gleich zwei Fahrzeuge in der Zwickauer Straße ab.

In der Zwickauer Straße brannten zwei Autos.
In der Zwickauer Straße brannten zwei Autos.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 3 Uhr brannten hier ein Pkw und ein Kleintransporter der Marke VW.

Die Höhe des entstandenen Schadens liegt noch nicht vor.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Mitte September standen in Chemnitz am Schlossteich zwei Autos in Flammen (TAG24 berichtete).

Update 14.30 Uhr: Ein Brandursachenermittler untersuchte am Montagvormittag die Fahrzeuge. Es ist davon auszugehen, dass die Fahrzeuge vorsätzlich in Brand gesetzt wurden.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei ermittelt weiter wegen Brandstiftung. Unter der Rufnummer 03713873448 werden Zeugen gesucht, die Hinweise geben können.

Das Feuer brach im vorderen Bereich des Transporters aus.
Das Feuer brach im vorderen Bereich des Transporters aus.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0