Mysteriös: Leerer Zwillings-Kinderwagen mitten in Chemnitz gefunden

Chemnitz - Das sah schon gefährlich aus: Ein Zwillings-Kinderwagen stand am Sonntagvormittag stundenlang in der Einfahrt zum Parkhaus in der Brückenstraße vor dem Terminal 3. Leer, ohne Kinder. Die Polizei stellte die Doppelkarre sicher.

Dieser Zwillings-Kinderwagen ohne Kinder in der Brückenstraße rief die Polizei auf den Plan.
Dieser Zwillings-Kinderwagen ohne Kinder in der Brückenstraße rief die Polizei auf den Plan.  © Kristin Schmidt

Polizeisprecher Andrzej Rydzik (34) geht nicht von einer Straftat aus: "Es sieht nach einem Defekt aus, an einer Stelle ist die Karre gebrochen. Möglicherweise handelt es sich um eine unrechtmäßige Entsorgung."

Die Polizei hat den Wagen am Sonntag mitgenommen und wartet nun ab, ob sich die Besitzer melden.

Gut möglich, dass sich auch das Ordnungsamt einschaltet, denn illegale Müllentsorgung kann mit einer Geldbuße von bis zu 1000 Euro bestraft werden.

Die Polizei hat den Kinderwagen mitgenommen.
Die Polizei hat den Kinderwagen mitgenommen.  © Arno Burgi dpa/lsn

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0