Hier seht Ihr die vielleicht dümmsten Einbrecher von Sachsen

Die Überwachungskamera filmte die Täter.
Die Überwachungskamera filmte die Täter.  © Screenshot

Chemnitz - Es ist das Kriminal-Video des Jahres: Eine Überwachungskamera filmte drei Einbrecher beim Einstieg in die historische Konsumvilla im Ortsteil Bernsdorf.

Als die Ganoven die Linse entdeckten, schauten sie dumm aus der Wäsche. In ihrer Panik klauten sie die Kamera - und wussten nicht, dass die Bilder längst elektronisch übertragen waren.

In der Nacht stiegen die jungen Ganoven in die alte Konsumvilla (Baujahr 1915) am Technologiecampus/Rosenbergstraße ein. Sie schlugen ein Fenster ein und robbten in das Gebäude.

Zunächst rafften die Männer einige elektrische Werkzeuge zusammen, wagten sich dann ins Obergeschoss. Dort wartete eine besondere Überraschung auf die Jungs: Eine Kamera filmte die Einbrecher live – vor allem ihre fassungslosen Gesichter.

Die Ganoven überlegten kurz, dann zog einer seine Kapuze tief ins Gesicht und riss die Kamera aus der Halterung. Mit Kamera und der übrigen Beute verschwanden die drei Täter im Dunkel der Nacht.

Hausbesitzer ist der bekannte Chemnitzer Unternehmer und Vosi-Stadtrat Lars Fassmann (39), bzw. seine neugegründete Firma "Bürger rettet Eure Stadt AG". Fassmann zu TAG24: "Mit dieser Firma möchte ich alte Gebäude in Chemnitz aufkaufen und sanieren."

Auftakt für die Sanierungsfirma ist die Konsumvilla, das Verwaltungsgebäude der früheren Konsumgesellschaft Chemnitz. Bis Anfang 2017 möchte der Unternehmer das Haus "für einen kleineren Millionenbetrag" in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Geplant ist in der Konsumvilla ein Veranstaltungszentrum mit Gastronomie für den Technologiecampus und ganz Chemnitz. Lars Fassmann steckt voller Elan: "Ich suche noch nach einem geeigneten Gastronomen, der hier eine hochwertige, aber kreative Küche betreiben will."

Der Geschädigte leitete das Video natürlich an die Polizei weiter. Deren Sprecher Steffen Wolf (36): "Wir sind dankbar für die Unterstützung des Hausbesitzers und suchen intensiv nach den Tätern."

In der Nacht stiegen die Ganoven in die alte Konsumvilla (Baujahr 1915) am Technologiecampus/Rosenbergstraße ein. (Archivfoto)
In der Nacht stiegen die Ganoven in die alte Konsumvilla (Baujahr 1915) am Technologiecampus/Rosenbergstraße ein. (Archivfoto)  © Heinz Patzig