CFC mit Schützenfest im Testspiel: Klarer Sieg gegen Fürstenwalde!

Chemnitz - Der CFC ballert sich für die Liga warm! Im Testspiel gegen den FSV Union Fürstenwalde feierte der Drittligist einen souveränen 6:0 (3:0)-Sieg.

CFC-Kicker Tarsis Bonga (l.) und David Vetterlein vom FSV Union Fürstenwalde im Zweikampf um den Ball.
CFC-Kicker Tarsis Bonga (l.) und David Vetterlein vom FSV Union Fürstenwalde im Zweikampf um den Ball.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

Die erste Viertelstunde ging an den Regionalligsten, der nach einem Konter durch Kemal Atici ins Tor traf - der Angreifer stand knapp im Abseits. Beim Schuss von Ingo Wunderlich (11.) war Schlussmann Jakub Jakubov auf dem Posten.

Dann drehte Chemnitz auf. Paul Milde flankte von links, Rafael Garcia köpfte zur Führung ein (15.). Die von Co-Trainer Sreto Ristic betreute Mannschaft blieb effektiv. Philipp Hosiner nutzte die nächste Möglichkeit und vollendete nach Vorarbeit von Tarsis Bonga (34.). Das dritte Tor erzielte Bonga mit einem gefühlvollen Heber über FSV-Torhüter Niklas Kühn.

Nach dem Seitenwechsel scheiterte Kimmo Hovi, vor einem Jahr für kurze Zeit beim CFC unter Vertrag, am Schlussmann Joshua Mroß. Der war zur Pause für Jakubov gekommen.

Drei Minuten später chipte auf der Gegenseite Dejan Bozic einen Freistoß-Ball in den Fünfmeterrraum. Der einlaufende Clemens Schoppenhauer markierte mit der Fußspitze das 4:0 (55.). Noah Awuku (68.) und Pelle Hoppe (90.) sorgten für den 6:0-Endstand.

In der 3. Liga erwartet die noch sieglosen Chemnitzer wieder mehr Gegenwehr. Am Montagabend sind sie bei der SpVgg Unterhaching gefordert.

Philipp Hosiner (l.) traf für den Chemnitzer FC.
Philipp Hosiner (l.) traf für den Chemnitzer FC.  © PICTURE POINT / S. Sonntag

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0