Saisonauftakt für den CFC: Wer steht am Sonntag in der Startelf?

Chemnitz - München und Münster legten am gestrigen Freitagabend los, zwölf weitere Vereine starten am heutigen Samstag. Der CFC muss sich bis zum morgigen Sonntag, 13 Uhr, gedulden. Dann ertönt der Anpfiff im Heimspiel gegen Mit-Aufsteiger Mannheim. Trainer David Bergner wollte am gestrigen Freitag nicht verraten, wer in seiner Startformation steht. TAG24 favorisiert diese Elf.

Jakub Jakubov (2.v.l.) kassierte bei der CFC-Generalprobe gegen Alanyaspor ein vermeidbares Gegentor, bleibt aber die Nummer 1.
Jakub Jakubov (2.v.l.) kassierte bei der CFC-Generalprobe gegen Alanyaspor ein vermeidbares Gegentor, bleibt aber die Nummer 1.  © Frank Kruczynski

Torhüter

Das 4:1 gegen Alanyaspor machte die Chemnnitzer glücklich. Einer konnte nicht von einer gelungenen Generalprobe sprechen: Torhüter Jakub Jakubov. Er verschätzte sich beim ersten Eckball der Türken, Steven Caulker köpfte ein.

Jakubov stand in der Regionalliga 154 Mal zwischen den Pfosten. Die 3. Liga ist für ihn Neuland. Der 30-Jährige geht als Nummer eins in die Saison. Viele Fehler darf er sich nicht leisten, der acht Jahre jüngere Joshua Mroß sitzt ihm dicht im Nacken.

Abwehr

Hier vertraut Bergner der Viererkette aus dem Vorjahr. Einzige Ausnahme: Der Platz neben Niklas Hoheneder wurde durch die Knieverletzung von Kostadin Velkov frei. Gegen Gdynia, Larne und Alanyaspor übernahm Matti Langer den Velkov-Part. Er könnte auch gegen Mannheim erste Wahl sein.

Zieht Bergner den 29-Jährigen ins Mittelfeld vor, steht mit Neuzugang Clemens Schoppenhauer ein zweit- und drittligaerfahrener Mann bereit.

Mittelfeld

Auf der linken Außenbahn ist Rafael Garcia - im Vorjahr mit 19 Vorlagen herausragend - gesetzt, rechts muss sich Bergner zwischen Tobias Müller, der auch zentral spielen kann, und Tarsis Bonga, der aus Zwickau kam, entscheiden. Vor der Abwehr ersetzt Georgi Sarmov den nach Essen abgewanderten Kapitän Dennis Grote. Offen ist, wer die zweite Position im zentralen Mittelfeld übernimmt: Neuzugang Marcelo de Freitas, Müller oder Langer?

Schickt David Bergner (l.) Torjäger Dejan Bozic zunächst auf die Bank?
Schickt David Bergner (l.) Torjäger Dejan Bozic zunächst auf die Bank?  © Picture Point/Kerstin Dölitzsch

Angriff

Lässt Bergner wie in der Regionalliga sein Top-Torjäger-Duo Daniel Frahn/Dejan Bozic stürmen oder beginnt er gegen Mannheim im 4-1-4-1 und setzt Bozic auf die Bank? 21 Tore, drei weniger als Frahn, erzielte der Angreifer im Vorjahr. In der 3. Liga läuft Bozic erstmals auf.

TAG24-Prognose

Bergner setzt gegen angriffsstarke Mannheimer, die im Aufstiegsjahr 88 Tore und damit sechs mehr als der CFC erzielten, nicht auf bedingungslose Offensive. Langer rückt als zusätzliche Absicherung ins Mittelfeld, Schoppenhauer in die Innenverteidigung, Müller auf die rechte Außenbahn. Vorn stürmen Frahn/Bozic. Mit diesem 4-4-2-System, dass bei gegnerischem Ballbesitz fix zum 4-1-4-1 werden kann, eilte der CFC im Vorjahr von Sieg zu Sieg.

Die TAG24-Elf

Jakubov - Itter, Hoheneder, Schoppenhauer, Milde - Müller, Langer, Sarmov, Garcia - Frahn, Bozic

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0