Schießt dieser Stürmer den CFC wieder nach vorne?

Der Deutsch-Türke Ahmet Kulabas (27).
Der Deutsch-Türke Ahmet Kulabas (27).

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Kann dieser Stürmer dem CFC weiterhelfen? Zumindest ist er seit Montag zum Probetraining da: der Deutsch-Türke Ahmet Kulabas (27).

„Er wird am Dienstagvormittag noch einmal mittrainieren und abends in der Future League zum Einsatz kommen. Anschließend reist er wieder ab, weil unser Fokus ab Mittwoch auf das Sachsenpokal-Spiel am Freitag in Dresden gerichtet ist“, sagte CFC-Sportdirektor Stephan Beutel (49).

Kulabas wurde in Esslingen geboren und beim 1. FC Nürnberg ausgebildet. Ab 2010 spielte er für den 1. FC Heidenheim, Eintracht Trier und Wacker Burghausen. Für Trier erzielte er in 20 Regionalliga-Einsätzen 15 Tore.

Zuletzt stand er in der Türkei beim Zweitligisten Boluspor unter Vertrag. Seit Ende Juli ist er vereinslos.
Zuletzt stand er in der Türkei beim Zweitligisten Boluspor unter Vertrag. Seit Ende Juli ist er vereinslos.

In der 3. Liga traf er in 48 Partien für Burghausen fünf Mal. Zuletzt stand er in der Türkei beim Zweitligisten Boluspor unter Vertrag. Seit Ende Juli ist er vereinslos.

Das zweite Spiel in der Future League bestreitet der CFC am Dienstag ab 17.00 Uhr gegen Sparta Prag. Gespielt wird im Lautengrundstadion in Marienberg.

Die erste Begegnung in der neu gegründeten Testspielrunde hatten die Himmelblauen in Flöha gegen Slovan Liberec mit 2:3 verloren. om

Fotos: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0