Drei Chemnitzer auf dem Weg zum Highfield-Festival

Die Arbeitslosen Bauarbeiter bereiten sich in ihrem Proberaum auf den großen Auftritt vor.
Die Arbeitslosen Bauarbeiter bereiten sich in ihrem Proberaum auf den großen Auftritt vor.

Von Diana Drechsel

Chemnitz - Einmal auf der richtig großen Bühne stehen - davon träumen auch „Die Arbeitslosen Bauarbeiter“ (DAB). Jetzt haben es die drei Chemnitzer unter die zwölf besten Bands beim Highfield-Bandcontest geschafft. Die Sieger dürfen am 14. August das Highfield-Festival in Großpösna vor rund 25.000 Besuchern eröffnen.

Mit ihrer „Gute-Laune-Musik“ zwischen Punk, Rock und Metal haben sich „Die Arbeitslosen Bauarbeiter“ bereits seit 1998 über Chemnitz hinaus einen Namen gemacht.

Die Publikumsspanne der Band reichte bisher von drei bis 3000 Leuten.

Mit 25000 Besuchern war das Highfield Festival 2014 restlos ausverkauft.
Mit 25000 Besuchern war das Highfield Festival 2014 restlos ausverkauft.

Nun wollen DAB-Sänger MMB Friedhelm (35) und seine Jungs ihrem Edelpunk die Krone aufsetzen. „Wir haben uns schon fünfmal beim Highfield-Bandcontest beworben. Jetzt haben wir es endlich in die nächste Runde geschafft“, sagt Friedhelm.

Jeweils drei Bands aus den Regionen Chemnitz, Halle, Leipzig und Dresden stehen unter http://bandcontest.highfield.de zur Wahl. Das Voting läuft bis zum heutigen Freitag.

MMB Friedhelm: „Bitte mobilisiert Mutti, Vati, Omas, Opas und vergesst bei aller Mobilisation bitte nicht, selbst auch mit für uns abzustimmen!“

Nach der Online-Vorrunde treten die jeweiligen Gewinner der vier Städte beim Campusfestival in Dresden gegeneinander an.

Fotos: Ernesto Uhlmann, FKP Scorpio


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0