Gerüchteküche! Kult-Bar zieht’s auf die Schlossteich-Insel

Tino Winkler (47) mixt seit 20 Jahren mit seinem Team die Cocktails im „Buschfunk“.
Tino Winkler (47) mixt seit 20 Jahren mit seinem Team die Cocktails im „Buschfunk“.

Von Ronny Licht

Chemnitz - Klon-Schaf „Dolly“ wird geboren. Die Boyband „Take That“ löst sich auf. Deutschland wird Fußball-Europameister. Und Tino Winkler (heute 47) öffnet das erste Mal die Tür zum „Buschfunk“. Jetzt feiert die älteste Cocktailbar der Stadt ihren 20. Geburtstag.

Winkler schmunzelt, als er den Blick über sein 250-Quadratmeter-Lokal schweifen lässt: „Das war am Anfang die Umkleide einer Metallfirma. Spinde, Duschen, es roch nach Putzmittel.“ Doch der Chemnitzer hatte eine Vision.

Ein Jahr lang eignete er sich das nötige Wissen rund um geschüttelte und gerührte Getränke an. „Wir starteten mit 250 Cocktails, haben jetzt rund 400 auf der Karte, davon 100 alkoholfreie“, erzählt der vierfache Familienvater.

Über die Jahre spazierten illustre Gäste durch die Tür: Schwimm-Star Stev Theloke (38), Fußball-Star Michael Ballack (39) oder auch die Schwimmerin Heike Friedrich (45) schlürften hier schon am Strohhalm. Mit der Zeit änderten sich auch die Gewohnheiten. Winkler: „Heute gibt’s zum Beispiel auch Cocktails to go, also zum Mitnehmen.“ Eins aber ist stets geblieben: „Die Chemnitzer mögen es exotisch und bunt - wollen das Urlaubsfeeling spüren.“

Für den Sommer träumt er von einer Freiluft-Bar: „Wir haben mobile Technik, und ich würde gern was auf der Schlossteich-Insel machen.“ Doch die Stadt stellte sich bisher quer. Könnte daran liegen, dass Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (54, SPD) noch nie im „Buschfunk“ zu Gast war.

Winkler: „Sie würde ich gern mal hier begrüßen. Dann klappt es vielleicht auch mit der Insel.“

Fotos: Kristin Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0