Chemnitz: Promis servieren Festessen für Bedürftige

Chemnitz - Ein Drei-Gänge-Menü an einer festlich geschmückten Tafel im Restaurant - davon können Bedürftige in ihrem Alltag nur träumen.

Beim Weihnachtsessen servierten Almut Patt (51), Alexander Dierks (32), Restaurantleiter Tommy Seidel (35) und Sven Schulze (47) Maronensuppe.
Beim Weihnachtsessen servierten Almut Patt (51), Alexander Dierks (32), Restaurantleiter Tommy Seidel (35) und Sven Schulze (47) Maronensuppe.  © Uwe Meinhold

Nicht so am Sonntag: Das Kaffeehaus Michaelis am Düsseldorfer Platz lud 120 Chemnitzer, die sich sonst mit Hilfe gespendeter Lebensmittel bei der Tafel versorgen, zum Weihnachtsessen ein.

Prominente wie die OB-Kandidaten Sven Schulze (47, SPD) und Almut Patt (51, CDU), Sachsens CDU-Generalsekretär Alexander Dierks (32) und Fußballspieler Daniel Frahn (32) servierten Maronensuppe, Gänsebraten mit Klößen und Bratapfel.

Tafel-Chefin Christiane Fiedler (59): "Ein festlicher Restaurantbesuch ist für unsere Kunden ein ganz besonderes Erlebnis. Die erste Auflage des Festessens im vorigen Jahr war sehr gut angekommen. Die Gäste hatten sich so wohl gefühlt, dass die Vorfreude dieses Jahr umso größer war."

Auch für den Tafelverein gab es zum Jahresende eine schöne Bescherung: "Wir haben die Zusage bekommen, dass wir von den Lidl-Pfandspenden einen Zuschuss von 10.000 Euro für einen neuen Transporter erhalten, der unseren alten im März ablösen wird."

Küchenchef Sascha Gaber (31,l.) und Habib (23) richteten im "Michaelis" Gans, Rotkraut und Klöße für Bedürftige an.
Küchenchef Sascha Gaber (31,l.) und Habib (23) richteten im "Michaelis" Gans, Rotkraut und Klöße für Bedürftige an.  © Uwe Meinhold
Auch Ex-CFC-Spieler Daniel Frahn war vor Ort und servierte das Festessen.
Auch Ex-CFC-Spieler Daniel Frahn war vor Ort und servierte das Festessen.  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0