Nirgendwo werden so viele Bomben gefunden, wie in dieser Stadt

Neu

Neonazis sollen Helfer der Linken bedroht und gejagt haben

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

2.394
Anzeige

Mann bringt Paket zur Polizei, dann passiert das

Neu
32.443

Das führte wirklich zum Programm-Abbruch beim Stadtfest in Chemnitz

Geht es beim Stadtfest immer rabiater zu, oder ist alles bestens? Die Bewertung der Megaparty erhitzt die Gemüter.

Von Torsten Schilling


		
	
	
		
			
				
					
						Explosive Stimmung: Was sich
vorm Nischel zusammenbraute,
veranlasste die Veranstalter, die
Party eher abzubrechen.
Explosive Stimmung: Was sich vorm Nischel zusammenbraute, veranlasste die Veranstalter, die Party eher abzubrechen.

Chemnitz - Das große Deuten: mehr Besucher und mehr Polizeieinsätze als 2016. Das Stadtfest ist Geschichte. Die Bewertung der Party bewegt weiter die Gemüter.

Geht es beim Stadtfest immer rabiater zu? Alles bestens, so Veranstalter CWE. Es habe "kleine Tumulte gegeben wie in den Vorjahren". Die Polizeibilanz: 27 Straftaten (2016: 25), 14 Körperverletzungen (2016: 12), Diebstähle: 7 (wie 2016), eine sexuelle Belästigung, Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungs- beamte, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und mehr als 100 Platzverweise.

Trauriger Höhepunkt: der Abbruch der Party Sonntagnacht auf der Jump- Bühne. "Durch die gute Zusammenarbeit von Veranstalter, Sicherheitsdienst und uns konnte Schlimmeres verhindert werden", sagt Polizeisprecherin Jana Kindt.

Bevor die explosive Mischung hochgehen konnte, drehten die Verantwortlichen die Regler runter. 30 Minuten eher als geplant. Von Abbruch will CWE-Chef Sören Uhle (41) aber nichts wissen. "Im Vergleich zum Vorjahr hatten wir 20.000 Besucher und zwei Straftaten mehr."

Ein Mitarbeiter der Bühne sagte MDR Sachsen, die Lage sei permanent angespannt gewesen. Bereits fünf Minuten vor Abbruch des Bühnenprogrammes hätte der Moderator gesagt: "Wir wollen doch alle friedlich feiern", so der Beschallungstechniker gegenüber dem MDR. Er habe in den 25 Jahren seiner Berufspraxis noch nie erlebt, dass ein Programm vorzeitig abgebrochen werden musste.

Ein Blick in die Archive erleichtert die Faktenfindung. Wermutstropfen des Stadtfestes 2014: Einer Besucherin wird die Handtasche entrissen. Zwischenfälle 2015: ein Hitzschlag, mehrere Wespenstiche. 2016: Unter anderem Marokkaner und Deutsche liefern sich Schlägereien.

Karten auf den Tisch

Ein Kommentar von Ronny Licht

Heute ist Tag 2 nach dem Stadtfest. Die Stände sind abgebaut, die Fahrgeschäfte abmontiert. Was bleibt, sind die Diskussionen über Abbruch, Sicherheitsprobleme, Kriminalität.

Die Bilanz der Polizei liest sich beruhigend. Doch Zahlen sind das eine - das subjektive Sicherheitsgefühl das andere. Während große Teile der City friedlich und fröhlich feierten, wurde die Brückenstraße zum Brennpunkt.

Aber: Auch die Polizei kann nur reagieren, wenn sie von den Straftaten erfährt. Es ist der falsche Weg, auf eine Anzeige zu verzichten, weil man keine Erfolgs-Chancen sieht. Nur mit klaren Fakten und nackten Zahlen kann in Zukunft auf bestimmte Entwicklungen reagiert werden.

Anzeigen sind auch im Nachgang möglich. Noch ist das Kind nicht in den Brunnen gefallen. Es plätschert aber schon - am Brunnenrand sitzend mit den Füßen im Wasser. Es ist nur im Sinne ALLER, dass man die Karten auf den Tisch legt. Unaufgeregt und ehrlich.

Neue Zeiten, neue Kulturen erfordern auch neue Maßnahmen. Es darf keine Tabus geben. Wir alle wollen auch 2018 wieder feiern. Friedlich, fröhlich, ohne Angst.

Ein Großaufgebot der Polizei vorm Nischel verhinderte Schlimmeres.
Ein Großaufgebot der Polizei vorm Nischel verhinderte Schlimmeres.

		
	
	
		
			
				
				
					
						Zu diesem Zeitpunkt war
auf der Brückenstraße
noch alles in Ordnung
Zu diesem Zeitpunkt war auf der Brückenstraße noch alles in Ordnung
CWE-Chef Sören Uhle (41) lässt sich das Stadtfest nicht vermiesen: Trotz Schlägereien an zwei Tagen sei das Chemnitzer Fest super gewesen.
CWE-Chef Sören Uhle (41) lässt sich das Stadtfest nicht vermiesen: Trotz Schlägereien an zwei Tagen sei das Chemnitzer Fest super gewesen.

Fotos: privat, Sven Gleisberg, Klaus Jedlicka

Lkw-Fahrer greift zu Trinkflasche, dann passiert das Unglück

Neu

67-jähriger Mitbewohner bedroht Frau mit Schusswaffe

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

59.995
Anzeige

Mann verprügelt seine Freundin, weil sie Make-up trägt

Neu

Darf man einen Polizisten als Schnittlauch bezeichnen?

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

85.437
Anzeige

McDonald's-Mitarbeiterin bekommt auf Arbeit Baby und will es im Klo runterspülen

Neu

Mit nackten Brüsten gegen Nazis

Neu

Frau besucht 14 Jahre fremde Beerdigungen: Der Grund macht fassungslos

Neu

Weltmeister soll Nachfolger von Scholl bei der ARD werden

Neu

Auf Landstraße: Autofahrerin kracht frontal in Lastwagen

Neu

Mann vor Kneipe niedergestochen: Täter auf der Flucht!

Neu

Zum zweiten Mal! GZSZ-Schnuckel Felix hat sich erneut getraut

Neu

7-Jährige vergewaltigt und ermordet: Öffentliche Hinrichtung des Täters

Neu

Vater findet Zettel im Wald und wird stinksauer

3.759

Trotz Merkel-Ansage: Dobrindt will Tegel behalten

303

Männer, darum braucht Ihr diese Bauchtasche!

1.299

So kann das Essen einer einzelnen Rosine Euer Leben verändern

1.387

Star-Tenor schlägt Kopf von Frau auf Kloschüssel, bald singt er wieder

492

Boris Becker pleite? So unfassbar teuer ist Lillys Dirndl

3.142

Mann vergewaltigt Zwilling seiner Frau: Er behauptet, er hätte sie verwechselt

6.752

Verheerender Brand in Mehrfamilienhaus! Feuerwehr findet Leiche

1.569

Nach Masturbations-Geste: Baiers fragwürdige Erklärung

3.901
Update

Mit Spenden abgehauen? Ex-POGIDA-Chef in Urlaubsparadies verhaftet

3.429

Körperwelten: Gunther von Hagen soll Leichen verhüllen

2.982

Rockerähnliche Bahoz-Gruppe soll sich aufgelöst haben

1.345

Geburtstags-Flop bei den Geissens? So reagiert die Tochter auf Überraschung

6.315

Schockvideo: So fies behandeln diese Krankenschwestern Neugeborene

3.597

Während Mutter einkauft! Soldat prügelt Vierjährigen ins Koma

4.039

Kripo ermittelt! 65-Jähriger wird von Maishäcksler erfasst

6.306

Tod und Entsetzen: Erdbeben tötet über 200 Menschen in Mexiko

1.488

Weil Burger zu teuer war: Burgerking-Kunde rastet komplett aus!

2.079

Mitten beim Dreh! Feuerwehr-Einsatz bei Ross Antonys "Schlagerwelt"

2.463

Abschiebe-Drama: Familie wird nach elf Jahren abgeschoben, Tochter weiter vermisst

15.222

YouTuberin spricht über Sex: Darum wird sie dafür gefeiert

1.689

Das Baby kommt! Heute bringt Melanie Müller ihre Tochter zur Welt

5.172

Bald 5G? Hier wird an der neuen Smartphone-Revolution geforscht

408

Vor diesem Professor zittern die Hells Angels!

5.590

Berlin-Marathon sorgt für Problem bei Wahl-Übertragung

106

Mutmaßlicher Terror-Helfer: Wurde ihm die Suche nach einer Frau zum Verhängnis?

880

Warum singt Ex-Spice Girl Mel C. denn jetzt im Klamotten-Discounter?

469

Um feiern zu gehen! 17-Jährige lässt Baby sterben

23.769

Chaoten stürmen Spielfeld in Kiel: St-Pauli-Spieler stoppen Vermummte

8.592

Gericht erklärt: Mietpreisbremse verfassungswidrig!

355

Was steckt hinter diesem brutalen Prügel-Video?

4.751

Angst vor plötzlichem Herztod: Diese App rettet Leben!

1.633

Mutmaßlicher Todesschütze von Villingendorf gefasst

2.524

Gefährliche Orte im Visier: Videoüberwachung kommt "zeitnah"

150

Kurz nach der Hochzeit: Schock-Diagnose für Kader Loth!

32.642

Baby-Alarm bei Jörn Schlönvoigt: Das ist der Geburtstermin!

4.714

Kunde mit Hausverbot läuft mit Papiertüte über Kopf in Supermarkt

2.671

ARD schmeißt Tatort aus dem Programm!

51.218

Edona James hat Brustkrebs! Ist ihre Umwandlung dran schuld?

2.726

Erneut Weltkriegsbombe gefunden: Flughafen-Autobahn wird gesperrt

3.130

Was hat dieser Photoshop-Fail zu bedeuten?

4.055