Mädchen von zwei Männern an Ufer vergewaltigt: Zeuginnen verprügeln Täter!

Chennai - Es ist eine Tat, die einen fassungslos zurücklässt: Eine 17-Jährige ist im Süden Indiens von zwei Männern vergewaltigt worden. Dank der Hilfe von Zeuginnen konnten die Täter geschnappt werden.

Eine 17-jährige wurde Opfer einer Vergewaltigung in der indischen Millionenstadt Chennai. (Symbolbild)
Eine 17-jährige wurde Opfer einer Vergewaltigung in der indischen Millionenstadt Chennai. (Symbolbild)

Ereignet hat sich das schreckliche Verbrechen am vergangenen Montag in der indischen Millionenmetropole Chennai: Die Jugendliche war mit einer Gruppe von Frauen damit beschäftigt, das Ufer eines Flusses vom Müll zu befreien.

Am Mittag kamen zwei Männer im Alter von 22 und 43 Jahren auf sie zu und boten ihr etwas zu trinken an. Die Teenagerin nahm das Angebot an und folgte den beiden zu deren Auto, das sie in unmittelbarer Nähe geparkt hatten, teilte die Polizei mit.

"Sie lockten das Mädchen mit einem Erfrischungsgetränk, das mit Drogen versetzt war, und sagten, es würde ihren Durst bei heißem Wetter löschen", so ein Ermittler laut der größten englischsprachigen Tageszeitung Indiens "The Times of India". Gemeinsam machten sich die Männer über die junge Frau her und vergewaltigten sie.

Als die Teenagerin anfing zu schreien, ließen sie von ihr ab und versuchten zu fliehen. Dies gelang ihnen jedoch nicht.

Die beiden Männer konnten von Frauen, die auf das Geschehene aufmerksam geworden waren, geschnappt werden. Doch damit nicht genug: Die Zeuginnen schlugen mehrfach auf den 22 und 43 Jahre alten Mann ein und übergaben sie nach der Prügel-Attacke der Polizei.

Das Mädchen wurde zur ärztlichen Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Welche Strafe Bhoopalan (22) und Munusamy (43) erwartet, ist noch unklar.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0