Nach Hirnblutung: Chethrin Schulze gibt Gesundheits-Update

Berlin - Es war die Nachricht, die Fans von Chethrin Schulze (26) in Schockstarre versetzte. Ihr Freund Marco Mirwald wurde wegen Verdacht auf Hirnblutung ins Krankenhaus eingeliefert (TAG24 berichtete). Nun meldet sich die TV-Blondine nach ihrer Social-Media-Pause erneut zu Wort – und ihre Fans können aufatmen.

Chethrin Schulze und Freund Marco Mirwald., dazu ein Auszug aus ihrere heutigen Instagram-Story(Bildmontage)
Chethrin Schulze und Freund Marco Mirwald., dazu ein Auszug aus ihrere heutigen Instagram-Story(Bildmontage)  © Screenshot/Instagram/Chethrin Schulze

Es war der Schockmoment am vergangenen Sonntag, als die einstige "Promi Big Brother"-Kandidatin in ihrer Instagram-Story ihre Follower über den beunruhigenden Vorfall informierte.

"Der Verdacht auf Hirnblutungen hat mir den Schock überhaupt versetzt und mein Partner ist 600 Kilometer von mir entfernt", ließ die 26-Jährige via Social Media ihrer Sorge freien Lauf.

In einer neuen Insta-Story gab die Ex-"Curvy Supermodel"-Kandidatin nun am späten Mittwochmorgen ein Gesundheits-Update: "Mir geht es besser, Marco es zum Glück auch viel viel besser", verriet die "Love Island"-Perle dort.

Offenbar geht es dem Fitness-Fan aus Sauerland wieder so prächtig, dass er seiner Liebsten sogar einen Überraschungsbesuch abstatten konnte.

"Ich lag im Bett und es klingelte. Und schlagartig stand jemand vor der Tür, mit dem ich nie gerechnet hätte. Marco stand vor der Tür und wollte mich überraschen. Der Kerl ist einfach so etwas von verrückt", zeigte sich die 26-Jährige völlig baff und begeistert. Den schönen Schock musste die schöne Berlinerin erst einmal verdauen.

Vor die Kamera will sie ihren Liebsten aber noch nicht nehmen, da "der Anblick jetzt noch nicht so wunderschön ist", wie sie betonte.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Chethrin Schulze

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0