Insassen in Klinik: Auto kommt von Fahrbahn ab und kracht gegen Fichte

Hohnstein - Schlimmer Unfall auf der S161 bei Hohnstein: Ein Kleinwagen prallte am Freitagmittag gegen einen Baum am Fahrbahnrand. Die beiden Insassen (76, 60) kamen in die Klinik.

Noch ist unklar, warum der Chevrolet-Fahrer (76) von der Fahrbahn abgekommen ist.
Noch ist unklar, warum der Chevrolet-Fahrer (76) von der Fahrbahn abgekommen ist.  © Marko Förster

Wie die Polizei mittelte, war der Fahrer (76) des blauen Chevrolet Matiz gegen 12.55 Uhr zwischen Heeselicht und Langenwolmsdorf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Der Kleinwagen stieß ersten Erkenntnissen nach zunächst gegen eine Baumwurzel und prallte dann gegen eine Fichte.

Bei dem Unfall zogen sich sowohl der Fahrer des Autos als auch seine Beifahrerin (60) Verletzungen zu. Beide kamen mit Rettungshubschrauber beziehungsweise einem Krankenwagen in die Kliniken in Pirna respektive Sebnitz.

Der Chevrolet Matiz wurde bei dem Aufprall komplett zerstört und musste abgeschleppt werden.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Heeselicht, Neustadt und Langenwolmsdorf rückten zum Einsatz aus.

Die S161 war bis etwa 14.45 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen.

Der Kleinwagen musste abgeschleppt werden - Totalschaden!
Der Kleinwagen musste abgeschleppt werden - Totalschaden!  © Marko Förster

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0