Drama um Malle-Auswanderer: Jens Büchner ist tot! Top Kein Vertrauen in die Polizei! Wenn Hamburger Bürger zur Waffe greifen Top Was, die haben mal in der Lindenstraße mitgespielt? Top Mutter hat ihr 21. Kind zur Welt gebracht: Werden es noch mehr? Top Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.088 Anzeige
8.243

Acht Kinder befreit, Höhlen-Rettung unterbrochen, Taucher brauchen Pause

Noch immer sitzen mehrere Jungs in einer thailändischen Höhle in Chiang Rai fest

Von den seit gut zwei Wochen in einer Höhle festsitzenden Mitgliedern einer Jugend-Fußball-Mannschaft konnten einige Jungs befreit werden.

Chiang Rai - Seit mehr als zwei Wochen sitzen Mitglieder einer Jugend-Fußball-Mannschaft in einer thailändischen Höhle in der Falle. Obwohl sich die Befreiung als schwierig erweist, konnten am Sonntag vier Jungen gerettet werden (TAG24 berichtete).

Am Montagmorgen soll die Suche nach Vermissten fortgesetzt werden.
Am Montagmorgen soll die Suche nach Vermissten fortgesetzt werden.

Die Familien der aus einer thailändischen Höhle geretteten Fußballer warten Berichten zufolge noch auf ein erstes Wiedersehen.

Wie der Sender Thai PBS am Montag berichtete, informierten die Behörden die Familien, sich für einen Besuch im Krankenhaus bereit zu halten.

Am Sonntag retteten Spezialtaucher vier Jungen aus der Höhle. Sie werden derzeit in einem Krankenhaus in der Stadt Chiang Rai behandelt.

Die Rettungsaktion soll am Montag fortgesetzt werden. Die Situation bleibt kompliziert. So soll der monsunartige Regen die Rettungsaktionen in den kommenden Tagen weiter erschweren.

Im Laufe der bisherigen Befreiungsmaßnahmen war in der Vorwoche ein Spezialtaucher der Navy Seals gestorben, als ihm der Sauerstoff knapp wurde (TAG24 berichtete).

Die zwölf Jungen und ihr Fußballtrainer sind seit mehr als zwei Wochen in der Höhle im Norden des Landes gefangen.

Auch den Familien der noch nicht geretteten Jungen sagten die Behörden demnach, sich für Krankenbesuche vorzubereiten.

Update 8.35 Uhr: Auf die geretteten vier Jungs warten in Thailand mehrere Untersuchungen. So ist laut Bangkok Post geplant, dass sich die Kinder verschiedenen medizinischen Tests unterziehen müssen.

Update, 10.15 Uhr: In Thailand hat am Montag ein neuer Taucheinsatz zur Rettung der noch acht eingeschlossenen Jungen und ihres Trainers aus einer Höhle begonnen. Dies bestätigten die Behörden in der nahegelegenen Stadt Mae Sai.

Update, 12.15 Uhr: Laut einem Medienbericht konnte ein fünftes Kind gerettet werden. Retter sollen mindestens einen weiteren Jungen aus der Höhle in Thailand geborgen haben. Nachrichtensender CNN beruft sich dabei auf Informationen von Helfern.

Update, 12.37 Uhr: Klassenkameraden der lange in einer Höhle eingeschlossenen thailändischen Fußballspieler hoffen auf ein baldiges Wiedersehen mit ihren Freunden. "Wir werden gemeinsam gegrilltes Schweinefleisch essen", sagte Pansa Sompienjai (15). Er freue sich darauf, wieder mit seinen Freunden Fußball zu spielen. "Sie sollen sich außerdem beeilen, denn wir haben sehr viele Hausaufgaben", fügte er hinzu. "Ich freue mich für die Jungen, die gestern rausgekommen sind", sagte der 14 Jahre alte Warangchit Kankaew. Er sei selbst vier Mal in der Höhle gewesen, fügte er hinzu.

Während Helfer vor Ort die anderen eingeschlossenen Personen befreien wollen, werden die Geretteten Kinder im Krankenhaus behandelt.
Während Helfer vor Ort die anderen eingeschlossenen Personen befreien wollen, werden die Geretteten Kinder im Krankenhaus behandelt.

Update, 15.12 Uhr: In Thailand sind nach Medienberichten drei weitere Jungen aus der Höhle im Norden des Landes gerettet worden. Der öffentlich-rechtliche Sender Thai PBS zeigte am Montagabend (Ortszeit), wie zwei Hubschrauber auf dem Gelände eines Krankenhauses der Provinzhauptstadt Chiang Rai landeten.

Zuvor hatte am Montag nach Medienberichten schon ein anderer Junge die Höhle verlassen können. Damit wären acht Kinder nach mehr als zwei Wochen wieder in Sicherheit. Von offizieller Seite gab es zunächst aber nur eine Bestätigung für die Rettung von vier Jungen bereits am Sonntag.

Update 20.00 Uhr: Der Einsatz wird am Dienstag fortgesetzt, wenn die Taucher neue Kräfte gesammelt haben und auch die Versorgung mit Atemluft auf dem vier Kilometer langen Weg nach draußen sichergestellt ist.

Möglicherweise wird dann gleich versucht, die letzten fünf Eingeschlossenen zusammen herauszuholen. Offiziell gab es dafür keine Bestätigung. Provinzgouverneur Narongsak Osottanakorn versicherte aber, alle bislang Geretteten seien "sicher und gesund".

Ein Rettungshubschrauber steht nahe der Unglücksstelle bereit.
Ein Rettungshubschrauber steht nahe der Unglücksstelle bereit.
Ein Rettungswagen verlässt das Gelände.
Ein Rettungswagen verlässt das Gelände.

Fotos: DPA, Sakchai Lalit /DPA, DPA / Sakchai Lalit

Vier Hasen herzlos in der Kälte ausgesetzt Neu Auto geht nach Unfall auf B301 in Flammen auf: 19-Jähriger verbrennt in Wrack Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.030 Anzeige Kampf um Merkel-Nachfolge: Jetzt hat Merz die Nase vorn Neu Weltkriegs-Flugzeug zerschellt auf Parkplatz in Wohngebiet: Insassen sterben Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.171 Anzeige Mesale Tolu sagt, ihr wurde geraten, nicht an die Öffentlichkeit zu gehen Neu Brand in Brauerei in Bayern: 300 Bierfässer gehen in Flammen auf Neu Blaulicht und auf Gegenfahrbahn: Für Fahrer kommt es knüppelhart Neu Völlig betrunkener Autofahrer rauscht in Gegenverkehr Neu Mega-Frostschock! Das ist der kälteste Ort in Sachsen Neu
Geht Jenny Frankhauser jetzt unter die Gangster? Neu Gerechtigkeit für Opfer sexuellen Missbrauchs: Katholiken fordern echte Aufarbeitung Neu Sohn sucht auf Twitter nach seinem obdachlosem Vater Neu Entführung von Milliardärssohn Markus Würth: Gegenüberstellung von Opfer und Angeklagtem? Neu
Macron bei Merkel in Berlin: Kampf um EU-Reformpaket Neu Veganator Attila Hildmann: Wer seinen Energy-Drink kauft, kriegt 100 Euro von ihm Neu An diesen Sonntagen könnt Ihr 2019 in Berlin shoppen Neu Wegen seiner Frau? Justin Bieber hängt offenbar Karriere an den Nagel Neu Sachsen will diesen Ingenieur abschieben, aber warum? Neu Schwerer Crash mit vielen Verletzten 537 Update "Höhle der Löwen": Neuer Hottie für die Jury kommt! 3.272 Big Brother is watching you! Wird Berlin zur Überwachungs-Hauptstadt? 83 Transfer-Hammer! Knipser Modeste kehrt nach Köln zurück 1.815 Leichtflugzeuge stoßen zusammen: Pilot stirbt 1.775 Mit Kippe und Rotwein aufm Sofa: Sophia Thomalla pfeift auf Bambi-Verleihung 3.183 Hunde-Weitspringen! Wie weit kann ein Hund eigentlich fliegen? 116 Ganz schön gruslig! Die Bauchrolle landet am Buzzer! 3.463 Update Deine Vagina verfärbt die Unterwäsche? Das kann ein gutes Zeichen sein 9.096 Neun Tore! Ronaldinhos Team besiegt Eintracht-Allstars 188 Seit 112 Jahren unter der Erde: FDP lädt Toten zu Veranstaltung im Bundestag ein 937 "Neue Klassengesellschaft"! Joachim Gauck ist in Sorge 533 Pfleger (†39) getötet! Messerstecher in Psychiatrie eingeliefert 1.773 Update Täter nach Brandanschlag vor Gericht, Opfer nicht vernehmungsfähig 157 50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt: Neunjähriger unter Verdacht! 2.538 Blutige Schlägerei zwischen zwei Männergruppen, einer schwebt nun in Lebensgefahr 4.887 Direktorin der Ausländerbehörde gesteinigt 19.943 "Sektenartig" und Kontakt zur Identitären Bewegung: Mitglieder der AfD-Parteijugend steigen aus 1.072 Fan brutal verprügelt und schwer verletzt: So hilft dieser Top-Club der Familie des Opfers! 1.352 Rentner fährt mit Auto durch Glaswand in Restaurant 2.205 Nach Groß-Razzia in Berlin: Linksautonome drohen Polizisten mit Rache 3.392 Frau bekommt Riesen Schreck, als sie aus dem Salat zwei Augen anstarren 1.640 Wegen seiner Tattoos: Der letzte Wunsch dieses Mannes ist ekelerregend 4.221 Riesige Abschiedsfeier: Familie und hunderte Fans trauerten um Star-DJ Avicii 2.293 Trümmer müssen abkühlen: So ist die Situation nach Gymnasium-Großbrand 314 Vor Club: Mann prügelt auf zwei Polizisten ein und verletzt sie 687 Typ kauft Geschenk für seinen Sohn, danach überwältigt ihn die Polizei mit gezogener Waffe 2.242 Dieses Bundesland will jetzt Video-Überwachung auf Schlachthöfen 467 Leiche bei Brand in Leipziger Mehrfamilienhaus entdeckt 1.473