Hier schleudert plötzlich ein Catering-Wagen durch die Gegend und droht, in ein Flugzeug zu krachen

Chicago - Das war knapp! Auf dem Chicago O'Hare International Airport hatte sich ein Flughafenfahrzeug selbstständig gemacht. Erst durch den beherzten Einsatz eines Flughafenmitarbeiters konnte Schlimmeres verhindert werden.

Hilflose Mitarbeiter stehen um das Flughafenfahrzeug, einige retten sich mit einem Sprint zu Seite.
Hilflose Mitarbeiter stehen um das Flughafenfahrzeug, einige retten sich mit einem Sprint zu Seite.  © Screenshot/Twitter/Emergidoc

So etwas Seltsames wie am Montag auf dem Flughafen der amerikanischen Metropole Chicago sieht man definitiv nicht jeden Tag.

Mitten auf dem Rollfeld kreiselt ein Flughafenfahrzeug, wohl ein Catering-Wagen, wie wild im Kreis, nach links und rechts spuckt es seine Ladung aus und in Warnwesten gekleidetes Flughafenpersonal springt panisch zur Seite.

Beim ersten Betrachten des Videos denkt man zunächst, dass da einem Mitarbeiter der Bodencrew mehr als eine Sicherung durchgebrannt ist. Doch mit dem zweiten Blick ist zu erkennen: das Fahrzeug kreiselt tatsächlich ohne jemanden am Steuer.

Das alleine wäre schon bedrohlich genug, doch mit jedem dieser Kringel arbeitet sich das Fahrzeug zudem ein Stück näher an ein neben ihm stehendes Flugzeug heran und droht, in dieses herein zu krachen.

Den Mitarbeiter ist anzusehen, dass sie nicht wissen, wie sie es stoppen sollen. Nur noch wenige Bewegungen und es würde in die Embraer ERJ 145 knallen, eine Maschine mit einem Neupreis von ungefähr 18 bis 19,3 Millionen Euro.

Mitarbeiter räumt das Flughafenfahrzeug einfach weg

Erst durch das Eingreifen eines Mitarbeiters konnte das Fahrzeug gestoppt werden.
Erst durch das Eingreifen eines Mitarbeiters konnte das Fahrzeug gestoppt werden.  © Screenshot/Twitter/Emergidoc

Doch dann hat einer von ihnen die rettende Idee. Mit einer Art Gabelstapler hält er voll auf das sich kreiselnde Ungetüm drauf. Er trifft dabei perfekt die Seite und bringt es aus dem Gleichgewicht.

Kurz noch versichert sich derjenige, der das Video gedreht hat, dass die Gefahr wirklich gebannt ist, dann endet die Aufnahme.

Doch wie konnte es überhaupt zu dem Zwischenfall kommen? Was war schief gelaufen mit dem Fahrzeug?

Ein Sprecher von American Airlines äußert sich dazu gegenüber "USA Today" wie folgt: "Vorläufige Berichte deuten darauf hin, dass das Gaspedal hängen geblieben ist und (der Fahrer) des Catering-Wagens dann die Kontrolle verloren hat."

Weiter heißt es, dass sich niemand bei dem Vorfall verletzt hat und er dem Arbeiter applaudiert, der durch sein schnelles Eingreifen die Kollision mit dem Flugzeug verhindert hat.

Bis auf eine Menge verlorene Lebensmittel und ein kaputtes Fahrzeug ging also alles glimpflich aus.

Übrigens, laut "CNN" hatte der Flug lediglich eine Verspätung von 10 Minuten.

Der O'Hare International Airport von Chicago.
Der O'Hare International Airport von Chicago.  © 123RF milesaorund

Titelfoto: Screenshot/Twitter/Emergidoc

Mehr zum Thema Flugzeug Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0