Siebenjährige sammelt Süßes zu Halloween und bekommt Kugel in die Brust

Chicago - Eine Siebenjährige ist an Halloween in Chicago auf offener Straße von einer verirrten Kugel getroffen und lebensgefährlich verletzt worden.

Die Schützen sollen noch auf der Flucht sein, heißt es.
Die Schützen sollen noch auf der Flucht sein, heißt es.  © John J. Kim/Chicago Tribune/dpa

Das Mädchen, das sich nach Medienberichten als Hummel verkleidet hatte und zu Halloween Süßigkeiten sammeln wollte, war mit seiner Familie in der Stadt unterwegs, als in einer Gruppe Passanten vor ihnen Schüsse fielen.

Das Mädchen wurde in der Brust getroffen, ein 30-Jähriger wurde ebenfalls angeschossen, kam aber mit leichten Verletzungen davon.

Der Gesundheitszustand des Mädchens wurde als kritisch beschrieben. Die Schützen seien noch auf der Flucht, berichtete unter anderem die "Chicago Sun".

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0