Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

Der Mann bemerkt gar nicht, dass vor ihm ein gigantisches Loch in der Straße ist.
Der Mann bemerkt gar nicht, dass vor ihm ein gigantisches Loch in der Straße ist.

Beihai - Nicht immer und überall solltet Ihr am Handy hängen. Besonders nicht, wenn Ihr motorisiert unterwegs seid. Das zeigt das jüngste Video, das eine Überwachungskamera in der chinesischen Stadt Beihai aufgezeichnet wurde.

Darauf zu sehen ist ein Zebrastreifen. Plötzlich reißt die Straße auf, der Asphalt kracht ein. Entstanden ist ein sogenanntes "Schluckloch".

Eigentlich ist das gigantische Loch kaum zu übersehen. Außer man hat die Augen woanders, wie der Rollerfahrer, der ganz entspannt die Straße entlang kommt.

Eine Hand am Lenker, die andere hält das Smartphone. Ein fataler Fehler, wie sich gleich herausstellen wird.

Denn der Mann fährt ungebremst auf das Loch zu und kracht einfach hinein.

Dabei stürzt er von seinem Roller und fällt in die Tiefe. Besonders kurios? Ein Augenzeuge, der das Ganze beobachtet, rennt nicht etwa zur Unfallstelle, sondern trottet ganz relaxed zu der aufgebrochenen Stelle und macht Bilder.

Schwer verletzt wurde der Fahrer jedoch nicht. Auf der nächsten Einstellung ist zu sehen, wie er neben dem Loch steht. Eine Lehre sollte es ihm jedoch trotzdem sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0