Jäger bei Erntearbeiten erschossen 1.597 Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 3.613 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 433 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 5.935 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.732 Anzeige
1.302

Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

Noch immer suchen Helfer nach den Vermissten. #china
Helfer suchen noch immer nach Verschütteten.
Helfer suchen noch immer nach Verschütteten.

Peking - Bei einem massiven Erdrutsch sind in China möglicherweise mehr als 100 Menschen verschüttet worden. Das Unglück passierte am Samstagmorgen im Kreis Mao in der südwestchinesischen Provinz Sichuan, wie chinesische Staatsmedien berichteten. Es bot sich ein Bild der Zerstörung: Über hunderte Meter waren nur noch Geröllmassen und Felsen zu sehen.

Hunderte von Helfern waren bei den Rettungsarbeiten im Einsatz. Der Erdrutsch sei durch heftige Regenfälle ausgelöst worden, berichtete das Parteiorgan "Volkszeitung". Auf Bildern von der Unglücksstelle war zu sehen, wie Rettungstrupps in den Erdmassen nach Vermissten suchten. Auch waren bereits Schaufellader im Einsatz.

Ob Chancen bestanden, noch jemanden lebend zu finden, war unklar. Die "Volkszeitung" berichtete allerdings, dass an einer Stelle noch ein Lebenszeichen gehört worden sein soll. Mit Seilen versuchten dort Dutzende Helfer, einen großen Felsbrocken beiseite zu ziehen, um sich in dem Geröll weiter vorzuarbeiten.

Auf den Bildern vom Unglücksort waren keine Überreste des Dorfes zu sehen, sondern nur Gesteinsmassen. Nach Angaben der Staatsmedien wurde das Dorf Xinmo mit rund 40 Haushalten verschüttet. "Es wird befürchtet, dass rund 100 Menschen verschüttet sind", schrieb die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Die Erdmassen hätten sich von einem hohen Berghang gelöst. Auch sei ein Fluss über zwei Kilometer zugeschüttet worden, berichtete die Staatsagentur. In Videoaufnahmen war zu sehen, wie sich das Wasser einen neuen Weg durch das Felsgeröll bahnte.

Seit Wochen gehen in China bereits heftige sommerliche Regenfälle nieder, die jedes Jahr schwere Überschwemmungen und häufig auch Erdrutsche auslösen. Das Unglück passierte in einer hügeligen Gegend von Sichuan, die besonders von den Minderheiten der Tibeter und der Qiang bewohnt wird.

In der Provinz wurden mehrere andere Erdrutsche auch aus dem Kreis Puge gemeldet, wo zwei Dorfbewohner ums Leben kamen und vier verletzt wurden. Schwere Niederschläge gingen auch in den zentralchinesischen Provinzen Hunan und Hubei nieder, die schwere Überflutungen meldeten. Mindestens 390.000 Menschen seien betroffen, berichtete Xinhua.

Mindestens zwei Menschen seien in Hunan ums Leben gekommen. Auch hier sei das Risiko von Erdrutschen gestiegen, warnten die Behörden.

Fotos: Screenshot/twitter

Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 1.968 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 2.745
Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 1.720 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 1.567 Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 10.415 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 4.098 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.039 Anzeige "Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 21.227 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 9.269 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 2.956 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.622 Anzeige Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 1.475 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 6.755
Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.182 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 484 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 6.219 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 4.094 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 5.495 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 3.246 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 663 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 326 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 1.750 Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! 1.285 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 2.184 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 5.015 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 1.124 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 8.791 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 1.077 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 11.754 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 1.316 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.948 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 2.323 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 611 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 698 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 941 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 3.070 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.824 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 413 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 32.016 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.906 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 8.620 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 6.337 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 5.787 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.900 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 3.375 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 517 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.839 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 2.383 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.559 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 498