"Jens liegt im Sterben": Sorge um Mallorca-Auswanderer immer größer Top Ex-Freundin von P. Diddy tot: Sie hatten drei gemeinsame Kinder Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.135 Anzeige Farmer Gerald und seine Anna! Die Hochzeitsbilder sprechen eine Sprache Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen Anzeige
7.322

Chinesischer Superstar verschwunden: Steckt die Regierung dahinter?

Kein Lebenszeichen von Fan BingBing (36): Fans befürchten das Schlimmste

Sie spielte in X-Men und Iron Man, verdiente Millionen. Doch seit Monaten fehlt von Chinas Superstar Fan BingBing jede Spur.

Peking - Wo ist Fan Bingbing? Diese Frage stellen sich nicht nur die zahlreichen Fans von Chinas reichster und berühmtester Schauspielerin. Seit Juni hat sich die 36-Jährige nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt.

Fan BingBing ist Chinas größter Superstar.
Fan BingBing ist Chinas größter Superstar.

Damals, am 1. Juni, besuchte sie ein Kinderkrankenhaus in Tibet. Drei Wochen später meldete sie sich zum letzten Mal auf ihren Social-Media-Kanälen. Seitdem herrscht Funkstille. Ihr Verschwinden sorgt weltweit für großes Aufsehen. Von der "New York Times" bis hin zur "Vogue" wird darüber berichtet.

Verwunderlich ist das nicht: Schließlich spielte BingBing bereits in Blockbustern wie "X-Men" und "Iron Man". Auf Weibo, dem chinesischen Twitter, folgen ihr 62 Millionen Fans. Mit 40 Millionen Euro Verdienst pro Jahr gilt sie als reichste Schauspielerin in ihrer Heimat China.

Doch womöglich liegt genau darin das Problem. Denn Gerüchten zufolge könnte es sich bei BingBings Verschwinden um eine Angelegenheit der Steuerhinterziehung handeln. Sogar von einer Festnahme ist mitunter die Rede.

So berichtet unter anderem CNN vom einem Artikel der "Securities Daily", einem Teil der staatlichen Medien in China, vom 6. September, der später wieder gelöscht worden sei. Die Veröffentlichung habe besagt, dass BingBing "unter Kontrolle gebracht wurde und kurz davor steht, ein Gerichtsurteil zu erhalten".

Eine offizielle Erklärung zum Aufenthaltsort der Schauspielerin oder über die von ihr begangenen Straftaten sei jedoch nicht abgegeben worden. Viele Fans sind sich aber sicher, dass der Staat sie festhält.

Beim Filmfestival Cannes posierte BingBing (l). noch an der Seite von Filmstars wie Penelope Cruz (2.v.r.).
Beim Filmfestival Cannes posierte BingBing (l). noch an der Seite von Filmstars wie Penelope Cruz (2.v.r.).

"Wenn Sie ein Milliardär sind, dann ist das etwas, das Sie offensichtlich bis zu einem gewissen Grad genießen können, aber Sie müssen sehr, sehr vorsichtig sein, dass Sie zu keinem Zeitpunkt eine rote Linie irgendeiner Art überschreiten und mit der Kommunistischen Partei Chinas in Konflikt geraten", warnt der Cyber-Analytiker Fergus Ryan bei CNN.

Möglicherweise ist BingBing durch sogenannte "Yin-Yang-Verträge" bei der Regierung in Ungnade gefallen. Es ist eine in China bekannte Praxis, bei der der erste, niedriger dotierte Vertrag den Behörden gemeldet wird, während der zweite, größere Vertrag als steuerfreies Einkommen behandelt wird.

Entsprechende Vorwürfe gegen BingBing waren im Mai laut geworden, als ein staatliches Boulevardblatt angebliche Kopien eines unterschriebenen Filmvertrages veröffentlichte: eine Version für Steuerzwecke mit 1,5 Millionen Dollar Honorar, die andere mit 7,5 Millionen.

Die Schauspielerin gab damals eine wütende Erklärung ab, in der sie die Anschuldigungen von sich wies. Dennoch scheinen diese der Ausgangspunkt für weitere Untersuchungen und damit möglicherweise auch BingBings mysteriöses Verschwinden zu sein.

Dass nicht nur von ihr jede Spur fehlt, sondern auch Werbekampagnen gecancelt und Filmstarts verschoben wurden, lässt vermuten, dass die alles kontrollierende Regierung Chinas ihre Finger im Spiel hat.

Fotos: Alastair Grant/AP/dpa, Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa

Weihnachtsgeschenke online bestellen: Achtung, darauf müsst Ihr achten! Top Mädchen (4) wird beim Spielen von Raubkatze angegriffen und getötet Top An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Alice Weidel weist alle Vorwürfe wegen schmutzigen Spenden zurück Neu Howard Carpendale (72) überrascht mit Drogengeständnis! Neu MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.922 Anzeige Deswegen liegt ein Bus-Schild im Tattoo-Studio Neu Die Mehrheit der Deutschen ist für Korrekturen bei Hartz-IV Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.787 Anzeige Kontakt zur rechtsextremen Szene: Verfassungsschutz beobachtet AfD-Jugendorganisation Neu Jetzt gibt's Cash! Hunderte Lehrkräfte lassen sich Überstunden ausbezahlen Neu Deshalb rührt dieses Video von Elton John gerade das Netz zu Tränen Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.045 Anzeige So kreativ geht Stadt gegen Kaugummi-Sünder vor: "Je ekliger, desto sensibler sind Menschen" Neu Knacki mit Mega-Nacken bringt das Netz zum Ausrasten Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 2.634 Anzeige "Ich bin froh, dass Du weg bist!" Verlässt Alex GZSZ für immer? Neu Ist er der zweite Roger Cicero (†45)? Daniel Caccia übernimmt Band Neu Schwere Vorwürfe in Leipzig: Katholischer Pfarrer soll Kind missbraucht haben Neu Laster kracht in BMW und blockiert Bundesstraße Neu
Verkehrs-Chaos: Lkw verunglückt, A6 derzeit komplett gesperrt Neu Kugelrund! Hier präsentiert Schwesta Ewa ihren Babybauch Neu Eine Ära endet: Versandhaus Otto druckt den letzten Katalog Neu Schock für Autofahrer! Plötzlich steht da ein Kamel auf der Autobahn Neu
Großbrand an Gymnasium: Dachstuhl zerstört, Decken stürzen ein Neu Waldbrände immer schlimmer: Schon über 600 Vermisste Neu Fahrerlaubnis ade! Kurierfahrer brettert mit 130 an Polizei vorbei Neu Frachter treiben nach Kollision ineinander verkeilt auf der Nordsee 1.106 Update NPD-Parteitag in Büdingen: Stadt geht auf die Barrikaden 72 Sorge um schwangere Schauspielerin: Amy Schumer im Krankenhaus 727 Jürgen Klopp nimmt heute in Mainz besonderen Preis entgegen 299 Festnahme bei Autobahn-Kontrolle: Warum wird ein Polizist abgeführt? 2.971 Schulbusse krachen ineinander: Wie konnte es dazu kommen? 1.130 Falsche Dividendenzahlung? Mediclin fordert vor Gericht 181 Millionen Euro 26 MDR-Moderator Peter Imhoff macht einen auf 50 Shades of Grey 753 Blutige Attacke auf 20-Jährigen in Sachsen: Zeigen diese Bilder das Opfer? 3.488 Anklage in Köln: Opfer mit Bierflasche vergewaltigt und mit Tacker gequält 1.889 Augen für das "falsche" Mädchen: Schlägermob bricht 16-Jährigem Schädel und Kiefer 3.011 Mann bewirft Rettungskräfte mit Böllern: Jetzt steht er vor Gericht 346 Merz-Effekt bleibt aus: Grüne steigen und steigen 339 Unfall oder Suizid? Überwachungsvideo zeigt neue Details vom Küblböck-Drama 7.272 Versuchter Totschlag: Schlafender Betrunkener in Landwehrkanal geworfen 440 Flüchtlinge wollen in die EU und weigern sich, in Libyen an Land zu gehen 2.064 Mutter veröffentlicht Bilder ihres totgeborenen Sohnes und hat eine wichtige Botschaft 1.976 Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! 3.133 Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 6.981 Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 221 Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 143 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 16.550 Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 6.379 Nachruf auf Olsenbanden-Benny: Ein schönes Leben in gelben Socken 8.757