Brutaler Vater bindet weinende Tochter (10) zur Strafe an Mofa und fährt los

Das Video der Tat zeigte der Vater online.
Das Video der Tat zeigte der Vater online.  © Screenshots/YouKu

Guangxi (China) - Dieses Video, das derzeit durch chinesische Social-Media-Seiten an die Öffentlichkeit gelangt, schockiert selbst hart gesottene User. Es zeigt einen Vater (38) aus der chinesischen Provinz Guangxi, der brutal auf seine zehnjährige Tochter einprügelt. Dann bindet er das heftig weinende Mädchen an sein Mofa und gibt Gas!

Man sieht, wie der Mann die Kleine über einen schlimmen Schotterweg hinter sich herzieht und dabei ziemlich schnell fährt. Dabei schlägt der Kopf des armen Kindes mehrfach auf dem Boden auf.

Laut der "Daily Mail" stammte das Video vermutlich vom 28. Februar. Es wurde den Behörden demnach sofort zugespielt, die schnell handelten. Der Mann wurde festgenommen, wie ein Foto und Videoaufnahmen dokumentieren.

Seine traumatisierte Tochter wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr Körper, insbesondere der Kopf, auf innere Verletzungen untersucht werden soll. Außerdem soll die Kleine psychotherapeutisch betreut werden.

Der Vater gab nach seiner Verhaftung wegen Kindesmissbrauchs zu, dass er seine Tochter bestrafen wollte, weil diese nicht in die Schule gehen wollte.

Bleibt zu hoffen, dass die Zehnjährige keine körperlichen, bleibenden Schäden davonträgt. Ihre Seele dürfte hingegen für immer unter den Geschehnissen leiden.

Dann zieht der Mann die Kleine an einem Schotterweg fahrend hinter sich her!
Dann zieht der Mann die Kleine an einem Schotterweg fahrend hinter sich her!  © Screenshots/YouKu
Das kleine Mädchen konnte mit Blutergüssen und Schürfwunden gerettet werden. Der Vater wurde kurz nach der Tat festgenommen.
Das kleine Mädchen konnte mit Blutergüssen und Schürfwunden gerettet werden. Der Vater wurde kurz nach der Tat festgenommen.  © Screenshots/YouKu

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0