Chinesischer Pavillon im Bethmannpark wird wieder aufgebaut!

Frankfurt am Main - Vor fast zwei Jahren ist der chinesische Wasser-Pavillon im Frankfurter Bethmannpark abgebrannt.

Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig informiert über den Bauablauf.
Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig informiert über den Bauablauf.  © DPA

Jetzt wird er mit Hilfe von Kunsthandwerkern aus China in den kommenden Monaten wieder originalgetreu aufgebaut.

Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie Heilig (Grüne) wird am Mittwoch (10 Uhr) zusammen mit den chinesischen Verantwortlichen Auskunft über den Bauablauf geben.

In Frankfurt sind in den vergangenen Jahren mehrere Holzbauten in Flammen aufgegangen. Der abgebrannte Goetheturm im Stadtwald war der spektakulärste Fall in einer Reihe von Brandstiftungen.

Das 43 Meter hohe Frankfurter Wahrzeichen soll in der zweiten Jahreshälfte möglichst originalgetreu neu errichtet werden.

Im Frühjahr 2017 war auch ein Pavillon im Koreanischen Garten des Günthersburgparks abgebrannt.

Der Pavillon brannte im Frühjahr 2017 ab.
Der Pavillon brannte im Frühjahr 2017 ab.  © DPA

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0