Chlorgas-Unfall bei RB Leipzig - zwei Verletzte!

Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an.
Feuerwehr und Rettungsdienst rückten mit einem Großaufgebot an.

Leipzig - Auf dem Trainingsgelände von Fußball-Zweitligist RB Leipzig ist am Donnerstagnachmittag bei Bauarbeiten an einer Schwimmhalle gefährliches Chlorgas ausgetreten.

Nach ersten Informationen der Feuerwehr kam es bei Bauarbeiten an der Schwimmhalle des neuen Sportzentrums zu einer chemischen Reaktion mit einem Granulat. Zwei Arbeiter wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Feuerwehr rückte mit dem Gefahrgutzug an. In Schutzanzügen haben Einsatzkräfte den Unfallbereich gesichert. Aktuell wird er dekontaminiert.

Wie es zum Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Untersuchungen laufen.

In Schutzanzügen betraten Feuerwehrleute den Bereich.
In Schutzanzügen betraten Feuerwehrleute den Bereich.

Fotos: TNN TeleNewsNetwork


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0