Impfpflicht gegen Masern kommt: Kitas nehmen bald nur noch geimpfte Kinder auf! Top
Erstes Urteil im Lügde-Prozess gefallen 268
Tödlicher Unfall! 3,5-Tonner kracht auf Autobahn in Lastwagen: Fahrer stirbt 3.526
Ekel-Zustände! Migranten hausten in dreckigen Pferdeställen 3.987
Alles muss raus! In diesem Markt gibt's Technik bis zu 66% günstiger! Anzeige
2.850

Leichenfund nach Angriff in Christchurch: Zahl der Toten steigt auf 50

Neuseeland trauert um Opfer von Christchurch

Ein Land in Trauer: In Neuseeland ist das Entsetzen über den Anschlag von Christchurch immer noch groß.

Christchurch (Neuseeland) - Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch hat seine rechtsextreme Kampfschrift kurz vor den Anschlägen auch an Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern geschickt.

Bei dem Anschlag sind mindestens 50 Menschen getötet worden.
Bei dem Anschlag sind mindestens 50 Menschen getötet worden.

Die Regierungschefin bestätigte am Sonntag in Wellington, dass neun Minuten vor Beginn der Angriffe auf zwei Moscheen am Freitag eine E-Mail an ihr Büro gegangen sei.

Darin seien aber keine Tatorte oder ähnliche Hinweise genannt worden, mit denen die Anschläge noch hätten verhindert werden können.

Die Zahl der Todesopfer stieg inzwischen auf 50. In einer der beiden Moscheen wurde eine Leiche gefunden, die man bislang nicht mitgezählt hatte. Die ersten Toten sollen noch am Sonntag an die Familien übergeben werden. Damit kann dann auch mit den Beerdigungen begonnen werden.

Nach neuseeländischen Medienberichten sind alle Todesopfer Muslime, im Alter von zwei bis 77 Jahren. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es zunächst nicht. Von den mehreren Dutzend Verletzten waren noch mindestens zwei in Lebensgefahr.

Inzwischen geht die Polizei fest davon aus, dass es sich bei dem festgenommenen Mann, einem 28 Jahre alten Australier, um einen Einzeltäter handelt. Zwar gab es vier weitere Festnahmen, offensichtlich aber ohne Zusammenhang zu dem Verbrechen. Der mutmaßliche Todesschütze wurde von zwei Polizeibeamten überwältigt, nachdem er die zweite Moschee verlassen und sich mit seinem Auto davongemacht hatte. Offenbar hatte er weitere Morde geplant. "Er hatte absolut die Absicht, seine Attacke fortzuführen", sagte Ardern.

Ein Land in Trauer: In Neuseeland ist das Entsetzen über den Anschlag von Christchurch immer noch groß.
Ein Land in Trauer: In Neuseeland ist das Entsetzen über den Anschlag von Christchurch immer noch groß.

Die Regierungschefin trat Spekulationen entgegen, wonach der Verdächtige nicht in Neuseeland, sondern in seiner Heimat Australien vor Gericht gestellt werde.

Ardern sagte: "Er wird sich vor dem neuseeländischen Justizsystem für seinen terroristischen Angriff zu verantworten haben."

Seine 74-seitige Kampfschrift, die er auch ins Internet gestellt hatte, enthält zahlreiche rechtsextreme Parolen. Inzwischen sitzt er in einem Hochsicherheitsgefängnis. Wegen vielfachen Mordes droht ihm lebenslange Haft.

Zu dem Gerichtstermin wurde der Mann in Handschellen und weißer Häftlingskleidung vorgeführt. Dabei zeigte er das "Okay"-Zeichen in die Kameras, wie es in der englischsprachigen Welt verbreitet ist: Daumen und Zeigefinger zusammengehalten, die anderen Finger abgespreizt.

In der rechtsextremen Szene gilt dies auch als Geste für "White Power" - die rassistische Idee, dass Menschen weißer Hautfarbe anderen überlegen seien. Sein nächster Termin vor Gericht ist am 5. April. Wann der Prozess beginnt, steht noch nicht fest.

Der Täter erschoss in einer Moschee in der Innenstadt zunächst 42 Menschen, darunter mehrere Kinder. Dann brachte er in einer anderen Moschee acht weitere Menschen um. Mit einer Helmkamera übertrug er die Tat live ins Internet. Insgesamt wurden bei ihm fünf Waffen sichergestellt, halbautomatische Feuerwaffen und Schrotflinten, und auch Sprengstoff. Der Mann wohnte zuletzt in der neuseeländischen Stadt Dunedin. Er hatte seit November 2017 einen Waffenschein und war auch Mitglied in einem Schützenverein.

Als Reaktion auf den brutalsten Anschlag in der jüngeren Geschichte Neuseelands will die Regierung nun die Waffengesetze verschärfen. "Unsere Waffengesetze werden sich ändern", kündigte Ardern an. In dem Pazifikstaat darf man bislang nach einer Überprüfung durch die Behörden schon mit 16 Jahren Waffen besitzen. Dazu benötigt man einen Waffenschein, muss die Waffen aber nicht alle einzeln anmelden. Neuseeland mit seinen knapp fünf Millionen Einwohnern war bislang von Terrorismus und Amokläufen weitgehend verschont geblieben.

Christchurch steht immer noch unter Schock. In der Nähe der Tatorte legten viele Menschen Blumen nieder und zündeten Kerzen an. Insgesamt war es in der Stadt jedoch viel ruhiger als an normalen Wochenenden. Viele Geschäfte blieben geschlossen. Auf einem Spendenkonto für die Hinterbliebenen gingen inzwischen mehrere Millionen Euro ein. Ardern sagte: "Neuseeland ist in Trauer vereint."

Mit etwa 50.000 Gläubigen - darunter viele Einwanderer aus Staaten wie Pakistan und Bangladesch - sind Muslime in Neuseeland eine Minderheit. Viele der Opfer waren als Einwanderer gekommen. Ihre Familien haben Wurzeln in Ländern wie Pakistan, Bangladesch, Afghanistan, Ägypten, Saudi-Arabien und Indien. Die genaue Herkunft will die Polizei aber erst bekanntgeben, wenn alle Leichen identifiziert sind.

Fotos: Mark Baker/AP/dpa

Tumulte im Gericht: Clan-Mitglied von Mordvorwurf freigesprochen 2.618
El Chapo: Drogenboss muss lebenslang in den Knast, doch das ist noch nicht alles 2.003
EX-GZSZ-Star Jasmin Tawil seit Monaten vermisst: Jetzt soll ein Privatdetektiv helfen 3.875
Frau verblutet nach Sadomaso-Sex: Ehemann verurteilt! 2.875
Stinktier, Schlüpfer und Falafel: Das sind die neuen Emojis bei Apple und Google 1.694
Farid Bang jammert rum und Eurowings erklärt die Ursache 2.262
Aufruhr im Stuttgarter Landtag! Flugblätter fliegen von Tribüne 283
Schock-Video aufgetaucht: Tierquäler-Paar hält 136 Hunde in Käfigen gefangen! 3.437
Spott und Häme: So zynisch reagiert das Netz auf Kramp-Karrenbauer und von der Leyen 4.550
Özil überrascht mit verrückter Frisur und erntet reichlich Spott! 4.122
Schwesta Ewa haut Hörprobe von neuem Song raus und die Fans rasten aus 3.147
Wollny-Hochzeit: Erste Bilder von Sarafina und Peter! 4.288
Satire-Politiker Sonneborn: "Wir sollten Europa nicht den Leyen überlassen" 1.771
Nordsee-Kunden sollen essbare Snack-Behälter aus Algen testen! 732
Sie musste mit ansehen, wie ihre Tochter verdurstet: Mutter schildert Horror-Tat 3.382
Brutale Attacke! FCA-Profi Caiuby muss vor Gericht! 1.184
25-Jähriger gesteht Mord an hochschwangerer Ex-Freundin! 1.304
Frau (55) attackiert und vergewaltigt: Polizei sucht diesen Mann! 5.186
Scheidungs-Schlacht von Angelina Jolie: Brad Pitt bekommt die Kinder 12.798
Fußballer bricht beim Training zusammen, kurze Zeit später ist er tot 5.550
Tweet von AfD-Politiker Junge zu AKK sorgt für Empörung 6.904
Münsteraner wird Poker-Weltmeister und gewinnt zehn Millionen Dollar 1.235
Übernachtungen in Krankenhäusern ergaunert: Obdachloser täuscht Krankheiten vor 257
Polizisten nehmen angetrunkenen Autofahrer fest, dann wird es übel 3.929
Horst Lichter total baff: Mysteriöses Ei bei "Bares für Rares" hat es echt in sich! 2.731
Mordfall Susanna: Verteidigung von Ali B. legt Revision gegen lebenslange Haftstrafe ein! 2.525
Diese Schlager-Opas rocken! Hättet ihr sie erkannt? 9.543
User stinkstauer! Influencerin bittet um Spenden fürs eigene Bankkonto 6.906
Kater schleppt sich mit letzter Kraft zu Nachbarn: Röntgenbilder offenbaren Schreckliches 6.600
Wilder Elefant attackiert 62-Jährigen und tötet ihn 1.550
Gutachten: Lübcke wurde mit der von Stephan E. vergrabenen Waffe getötet! 555
Ekelhaft! Mit diesem Körperteil bediente ein Mann den Bildschirm im Flugzeug 2.071
Eigene Wohnung für Karin Ritter? Landkreis: "Werden sicher keine besorgen!" 8.302
Mit Bachelor und Becker: CHIO-Party lockt viele Stars nach Aachen 517
Lena Gercke postet sexy Bikini-Bild und löst mit zwei Worten einen Shitstorm aus 4.562
Neue Verteidigungsministerin berufen: AKK löst von der Leyen ab! 1.761 Update
Junge (†3) stürzt hinter Restaurant in Fettabscheider und stirbt 7.870
Ronaldo, Sam Smith und Chris Brown ganz schrumplig: Was ist denn mit diesen Stars passiert? 3.362
Seine Stimme wird bald in ganz Deutschland zu hören sein: Das ist der Grund 616
Kann die Neuverfilmung von "Der König der Löwen" mit dem Original mithalten? 1.162
Suff-Fahrer erfasst Oma auf Gehweg und schleudert sie gegen Straßenlaterne: Tot! 4.831
Unglaublich, was ein Krimineller unter dieser Perücke ins Ausland schmuggelte 2.374
Kinder nähern sich schlafendem Mann auf Bank: Als sie sehen, was er bei sich hat, kommt die Polizei ins Spiel 70.772
Drama auf Golfplatz: Vater trifft Tochter (†6) mit Ball, Mädchen stirbt 5.675
300 Millionen Euro! BVB vor Mega-Deal 16.866
Jugendliche retten durch ihren Einsatz zwei Frauen und Hund vor Feuertod 1.879
Letzte Folgen der dritten "Jerks"-Staffel lassen Fans verzweifeln 6.443