Christian Wulff bekommt ’nen Orden in Dresden

Freuen sich auf den SemperOpernball: Altbundespräsident Christian Wulff (56) und seine Frau Bettina (42).
Freuen sich auf den SemperOpernball: Altbundespräsident Christian Wulff (56) und seine Frau Bettina (42).

Von Katrin Koch

Dresden - „Ganz oben, ganz unten“ - sein Buch beschreibt sein Leben. Altbundespräsident Christian Wulff (56) kann auf Höhen und Tiefen in seiner Karriere blicken - und jetzt auf einen Glanzpunkt. Denn MOPO24 erfuhr exklusiv: Auf dem 11. SemperOpernball wird Christian Wulff am Freitag mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet.

„Er hat diese Auszeichnung verdient“, sagt IT-Unternehmerin Viola Klein, an deren Tisch Wulff mit seiner Frau Bettina sitzen wird. „Ich arbeite mit Wulff in der EMA - dem Euro-Mediterran-Arabischen Länderverein.“ Wulff ist seit 2014 Präsident der Lobbygruppe, die sich für engere Wirtschaftskooperation mit den Ländern der Mittelmeer- und Nahostregion einsetzt.

„Hilfe zur Selbsthilfe - das ist Wulffs Credo. Und das ist das, was wir brauchen“, so Klein. In der EMA tritt Wulff für den Dialog der Kulturen ein, befasst sich mit Zuwanderung und Integration.

Das Tief in der Vita Wulff: Am 17. Februar 2012 trat er von seinem Amt als Bundespräsident zurück - einen Tag zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Hannover die Aufhebung seiner Immunität wegen Verdachts der Vorteilsannahme beantragt. Untersucht wurden Reisekosten und die Finanzierung seines Eigenheims.

Im Februar 2014 wurde Wulff freigesprochen, ein Jahr zuvor hatten sich Wulff und seine Gattin Bettina (42) einvernehmlich getrennt. Doch auch privat ging’s wieder bergauf: Im Oktober 2015 heiratete das Paar kirchlich.

Auf dem glamourösen Ball wird Christian Wulff mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet.
Auf dem glamourösen Ball wird Christian Wulff mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet.

Fotos: dpa, imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0