Trimmels Vertrag endet: Verlässt der Kapitän Union im Sommer?

Berlin - Nach der durchwachsenen Vorbereitung will Union mit einem Sieg ins Jahr 2019 starten. Mit dem 1. FC Köln kommt der erste mögliche Stolperstein auf dem harten Weg zum anvisierten Aufstieg im Sommer.

Der Dauer(b)renner der Eisernen: Christopher Trimmel spielt seit fünf Jahren für Union.
Der Dauer(b)renner der Eisernen: Christopher Trimmel spielt seit fünf Jahren für Union.  © DPA

Neben der immer wieder beeindruckenden Kulisse an der Alten Försterei bildet Kapitän Christopher Trimmel (31) mittlerweile die große Konstante im Verein.

Seit fünf Jahren spielt er nun für Union und gibt offen zu, dass er seine weitere sportliche Zukunft in Köpenick sieht. Womöglich in der Bundesliga?

Zum Saisonende läuft der Vertrag des Österreichers aus. Der rechte Verteidiger fühlt sich in Berlin pudelwohl und will Union als Kapitän in die Bundesliga führen.

Damit er über den Sommer hinaus auch das Eiserne Trikot tragen darf, beschäftigt er sich gerade mit Sportdirektor Oliver Ruhnert (46) um eine Vertragsverlängerung. Unions Sportdirektor Ruhnert erklärt im 'Kicker': "Ich glaube, dass wir innerhalb der kommenden 14 Tage zu einer Lösung kommen."

Vielleicht gibt es auch zum Punktspiel-Auftakt am Donnerstag das besondere Bonbon für den Eisernen Anhang und die Trimmel-Verlängerung wird beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln verkündet!?

Trimmel verpasste nur ein Spiel in der Hinrunde und gilt als der Leader im Berliner Spiel. Seine unermüdlichen Läufe auf der rechten Seite werden von den begeisterten Fans frenetisch gefeiert. Womöglich auch über den Sommer hinaus in Liga eins?

Hoffen auf einen positiven Jahresstart: Unions Anhang wartet auf eine Vertragsverlängerung des Kapitäns.
Hoffen auf einen positiven Jahresstart: Unions Anhang wartet auf eine Vertragsverlängerung des Kapitäns.  © DPA

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0