Citybahn: Der Pannenzug von Chemnitz

Mit Sekt tauften Baubürgermeister Michael Stötzer (l.) und Dirk Bartels von der Betreibergruppe Transdev einen neuen Zug auf den Namen Chemnitz.
Mit Sekt tauften Baubürgermeister Michael Stötzer (l.) und Dirk Bartels von der Betreibergruppe Transdev einen neuen Zug auf den Namen Chemnitz.

Von Mandy Schneider

Chemnitz - Jubelfest und Offenbarungseid zum Fahrplanwechsel beim Verkehrsverbund Mittelsachsen: Der VMS feierte am Sonntag die Inbetriebnahme neuer Alstom-Züge mit einem Bahnhofsfest.

Und: Klammheimlich offenbarte der Sommerfahrplan, dass der Einsatz der neuen Hybrid-Bahnen des Chemnitzer Modells auf Oktober verschoben wurde.

Auf den Strecken Dresden-Hof, Dresden-Zwickau und Chemnitz-Elsterwerda ging gestern die„Mitteldeutsche Regiobahn“ als neuer Betreiber mit neuen Zügen vom Typ Coradia Continental an den Start.

Insgesamt 29 dieser Alstom-Schienenfahrzeuge hatte der VMS gekauft und stellt sie dem neuen Strecken-Betreiber zur Verfügung.

Die neuen Citylink-Bahnen rollen seit Monaten nur im Probebetrieb durch Chemnitz.
Die neuen Citylink-Bahnen rollen seit Monaten nur im Probebetrieb durch Chemnitz.

Während der VMS die „erwartet hohe Qualität“ der neuen Alstom-Züge lobte, gibt es bei den extra für Chemnitz entwickelten Citylink-Bahnen des Herstellers Vosshol ernüchternde Neuigkeiten: Der Einsatz der Bahnen, die Chemnitz direkt mit Burgstädt, Mittweida und Hainichen verbinden sollen, verzögert sich offenbar um weitere vier Monate.

„Ehrliche Antworten statt weiterer Hinhaltetaktik“, fordert der Verkehrswissenschaftler und mittelsächsische Kreisrat Sebastian Walter (26, Grüne) vom VMS:

„Seit zwei Jahren sind Straßenbahn- und Bahnnetz verknüpft, ohne dass ein einziger Zug die Direktverbindung aus dem Umland in die Chemnitzer Innenstadt nehmen kann. Das offenbart erhebliche Probleme bei der Terminkontrolle.“

Die acht Citylink-Bahnen, die eigentlich schon seit Dezember 2015 fahren sollten, haben 42 Millionen Euro gekostet. Für Nachfragen war der VMS gestern nicht erreichbar.

Andrang im Hauptbahnhof: Die silberglänzenden Züge rollen auf den Strecken Dresden-Zwickau, Dresden-Hof und Chemnitz-Elsterwerda.
Andrang im Hauptbahnhof: Die silberglänzenden Züge rollen auf den Strecken Dresden-Zwickau, Dresden-Hof und Chemnitz-Elsterwerda.

Fotos: Robert Landner, Kristin Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0