Nach tödlichen Schüssen auf Nidal R.: Polizei sucht Zeugen, Fluchtauto abgefackelt

Berlin - Nach den tödlichen Schüssen auf ein Mitglied einer arabischstämmigen Großfamilie in Neukölln (TAG24 berichtete) wurde die Leiche des polizeibekannten Intensivstraftäters Nidal R. (†36) nach dessen Obduktion nun freigegeben. Zudem sucht die Mordkommissionen nach weiteren Zeugen des Vorfalls.

Ein Kriminaltechniker steht an einem Zugang zum Tempelhofer Feld in Berlin-Neukölln.
Ein Kriminaltechniker steht an einem Zugang zum Tempelhofer Feld in Berlin-Neukölln.  © Paul Zinken/dpa

Nach der Obduktion am Dienstag wurde die Leiche des 36-Jährigen freigegeben, eine zeitnahe Beisetzung soll folgen. Laut Berliner Zeitung wird sie am Donnerstag stattfinden. Die Polizei ist alarmiert und plant mit einem Großeinsatz, da Vergeltungsakte und weitere Eskalation der Gewalt befürchtet wird (TAG24 berichtete).

Im Zuge der Ermittlungen gab die Polizei nun weitere Informationen zum Tathergang bekannt. Nidal R. war am Sonntagabend gegen 17.40 Uhr am Rande des Tempelhofer Feldes in Berlin-Neukölln an einem Eiswagen vor den Augen seiner Familie niedergeschossen worden. Die drei vermutlichen Täter flüchteten daraufhin parallel zur Oderstraße bis zur Ecke Leinestraße.

Dort sollen die mutmaßlichen Täter in einen schwarzen bis grauen VW Golf VI mit den Kennzeichen B-MS 1573 gestiegen und schließlich in Richtung Hermannstraße geflohen sein.

In der Nacht vom vergangenen Montag zum Dienstag zündeten bisher Unbekannte den Wagen gegen 22.40 Uhr am Kiehlufer Ecke Mergenthalerring an - nur einige Kilometer vom Tatort entfernt. Zeugen alarmierten die Feuerwehr, welche die Flammen löschte. Zum Brandzeitpunkt waren an dem Auto die nicht mehr gültigen Kennzeichen B-A 4924 angebracht.

Nun fragt die 6. Mordkommission:

  • Wer hat die Tat am Eiswagen und/oder die Täter beobachtet und sich noch nicht mit der Polizei in Verbindung gesetzt? Insbesondere die Abfahrt der Täter von der Oder- Ecke Leinestraße dürften mehrere Personen gesehen haben.
  • Wem ist der VW Golf mit den genannten Kennzeichen zwischen vergangenen Sonntagabend und Montagabend aufgefallen?
  • Wer hat am vergangenen Montagabend in Neukölln verdächtige Personen im Bereich Kiehlufer/Mergenthalerring beobachtet?

Hinweise nimmt die 6. Mordkommission beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Rufnummer (030) 4664-911666, per E-Mail unter lka116-hinweis@polizei.berlin.de oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0