Amtsleiter ging blutend zu Boden: Jetzt steht die Prügel-Anklage gegen den Angreifer

Dresden - Die Tat schockte Dresden. Im November 2018 wurde Jugendamtsleiter Claus Lippmann (63) im Amtsgericht zusammengeschlagen (TAG24 berichtete). Jetzt ist die Anklage gegen den Angreifer, Torsten K. (46), fertig. Dem Doktor der Elektrotechnik drohen bis zu vier Jahren Haft.

Jugendamtsleiter Claus Lippmann (63) wurde im Amtsgericht niedergeschlagen.
Jugendamtsleiter Claus Lippmann (63) wurde im Amtsgericht niedergeschlagen.  © Steffen Füssel

Claus Lippmann und der Ingenieur waren seinerzeit beide ins Amtsgericht geladen worden. Torsten K. sollte sich dort wegen versuchter Nötigung verantworten.

In diversen Schreiben hatte der Vater eines Sohnes rüde Mitarbeiter und Amtsleiter beleidigt und gedroht, dass ein "erneuter Kontakt für sie eine weite Reise und für mich einen längeren Gefängnisaufenthalt bedeutet".

Claus Lippmann hatte den Wüterich angezeigt, um seine Mitarbeiter vor solchen Ausrastern zu schützen. Er sollte als Zeuge aussagen.

Doch Torsten K. machte seine Drohung wahr: Vorm Verhandlungssaal schlug er dem Amtsleiter unvermittelt, vermutlich mit einem Schlüssel in der Hand, ins Gesicht.

Claus Lippmann ging schwer blutend zu Boden.

Justizbeamte überwältigten den Täter sofort. Der Notarzt versorgte den Jugendamtsleiter. Der Täter sitzt seither in U-Haft.

"Wir haben Anklage jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung zum Schöffengericht erhoben", sagte Jürgen Schmidt (43), Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden.

Mindeststrafe: sechs Monate. Das Schöffengericht kann bis zu vier Jahren Haft verurteilen. Wann der Prozess stattfindet, ist noch unklar.

Torsten K. (46) rastete noch vorm Prozess aus.
Torsten K. (46) rastete noch vorm Prozess aus.  © Steffen Füssel
Krankenwagen und Notarzt wurden ins Amtsgericht gerufen, um dem verletzten Amtsleiter zu helfen.
Krankenwagen und Notarzt wurden ins Amtsgericht gerufen, um dem verletzten Amtsleiter zu helfen.  © Peter Schulze

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0