Horror-Verlobte obdachlos: So viel Pech hatte sie seit dem Betrug

Seine Verlobte Rachel (29) sorgte dafür, dass Chris' (27) Junggesellenabschied zum echten Albtraum wurde.
Seine Verlobte Rachel (29) sorgte dafür, dass Chris' (27) Junggesellenabschied zum echten Albtraum wurde.

Cleator Moor (England) - Vor wenigen Wochen fand sich Chris Mahone (27) in einem Albtraum wieder: Zusammen mit seinen Freunden, wollte er zum Junggesellenabschied nach Ibiza fliegen, doch dann ging alles schief (TAG24 berichtete).

Seine Verlobte Rachel D. (29) hatte ihn knallhart abgezockt und entgegen ihrer Behauptung gar keine Flugtickets für ihn und seine Freunde besorgt, sondern sich mit den umgerechnet rund 14.000 Euro dafür aus dem Staub gemacht.

Geschockt und enttäuscht von dem Verrat zog sich Chris Mahone für eine Auszeit nach Leeds zurück. Doch wie jetzt bekannt wurde, erging es seiner Ex-Verlobten noch deutlich schlechter.

Nachdem sie zwei Wochen abgetaucht war, wurde sie jetzt mit Kapuzenpullover, rauchend vor einem Obdachlosenheim gesichtet, in dem sie laut "Mirror" derzeit lebt.

Das britische Magazin berichtet weiter, dass sich Rachel D. der Polizei nach ihrem Betrug mittlerweile gestellt habe und auf Kaution frei sei. Jetzt ist sie ganz offensichtlich pleite und von der eigenen Familie verstoßen worden.

Dieser Betrug war ganz offensichtlich der Fehler ihres Lebens. Jedenfalls scheint Rachel D. seitdem vom Pech verfolgt zu sein.

Dieses Traumpaar ist Geschichte...
Dieses Traumpaar ist Geschichte...

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0