Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt Neu
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic Neu
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht Neu
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.541 Anzeige
13

Cloud-Computing? Sollte man kennen!

Digitale Transformation, SaaS, Datenverarbeitung in der Wolke – wie, wo, was? Was soll das alles bedeuten, fragt sich da mancher Computerlaie. Zugegeben: Cloud-Computing gibt es nicht erst seit heute. Genauer gesagt ist die Technik schon seit 2009 unter diesem Namen bekannt.

Netz - Digitale Transformation, SaaS, Datenverarbeitung in der Wolke – wie, wo, was? Was soll das alles bedeuten, fragt sich da mancher Computerlaie. Zugegeben: Cloud-Computing gibt es nicht erst seit heute. Genauer gesagt ist die Technik schon seit 2009 unter diesem Namen bekannt.

Trotzdem wissen viele nicht, was sich dahinter verbirgt. Aus diesem Grund haben wir einen kleinen Guide zusammengestellt, der die wichtigsten Begriffe zum Cloud-Computing erklärt.

WAS IST CLOUD-COMPUTING?

Unter Cloud-Computing versteht man die Bereitstellung von IT-Infrastrukturen und IT-Dienstleistungen. Neben Rechenleistung, Speicherplatz und verschiedenen Programmen für die alltägliche Anwendung können Nutzer auch einzelne IT-Services in Anspruch nehmen. Cloud-Computing ist also nichts anderes als die Datenverarbeitung im Internet.

Die Cloud, also die virtuelle Rechenwolke, entsteht durch die Verbindung vieler Rechner, die miteinander vernetzt und über das Internet erreichbar sind. Je nach Bedarf kann man auf unterschiedliche Cloud-Typen zugreifen. Die Cloud wird heutzutage von fast jedem genutzt – im Arbeitsalltag sowie im Privatbereich. Wir deponieren Fotos, Videos oder Dokumente auf Online-Datenspeichern wie Dropbox oder Google Drive. Auch, wer bei Facebook, Twitter oder Spotify angemeldet ist, profitiert von den Kapazitäten der Cloud, denn diese Plattformen nutzen häufig die Infrastrukturen der Cloud. Vor allem im Arbeitsalltag wird die Cloud immer wichtiger, denn zahlreiche Firmen setzen bereits auf Cloud-Computing.

SaaS und Co? Die unterschiedlichen Cloud-Dienste

Rund um das Thema Cloud-Computing gibt es einige Abkürzungen, die immer wieder genutzt werden: Dazu gehören beispielsweise IaaS, Paas und SaaS. Hinter diesen Bezeichnungen verbergen sich drei unterschiedliche Dienstleistungsmodelle:

IaaS steht für "Infrastructure as a Service" und umfasst alle Basis-IT-Leistungen, also Rechnerkapazitäten, Speicherplatz, Netzwerke und Vergleichbares.

PaaS bedeutet "Platform as a Service". Hierunter versteht man die Nutzung von IT-Leistungen, mit denen man Anwendungssoftware und Komponenten selbst entwickeln kann. Denn nicht immer reichen einem die vorgefertigten Programme und Anwendungen aus. Mit dem PaaS-Service erhält man eine professionelle Plattform, die Programmiermodelle und Entwicklerwerkzeug bereitstellt.

SaaS steht für "Software as a Service" und wird häufig auch als "Software on demand" bezeichnet. Bei diesem Modell erhalten Nutzer meist Software, die die Provider (also die Dienstleister) selbst entwickelt oder eingekauft haben. Im Gegensatz zum traditionellen Lizenzmodell, bei dem man sich die Rechte an einer Software sichert, diese bei sich auf den Geräten installiert und ab dann selbst auf dem neuesten Stand halten muss, ist SaaS nutzerfreundlicher: Man benötigt kein eigenes Rechenzentrum mit Netzwerk und Speicherplatz, sondern verwendet die Software des Anbieters direkt über das Internet. Ein gutes Beispiel dafür ist die MS-Office-Suite, die unter dem Namen Office 365 als Abo-Modell schon seit einigen Jahren existiert. Microsoft bietet seine Office-Software also nicht mehr auf einem festen Datenträger und zur Installation an, sondern man nutzt die Programme ohne Installation einfach über das Internet.

Wie dieser Artikel zeigt, lässt sich der Leistungsumfang dabei über die verfügbaren Abo-Varianten genau auf den eigenen Bedarf abstimmen.

Warum ist Cloud-Computing so angesagt?

In den vergangenen Jahren hat Cloud-Computing immens an Bedeutung gewonnen. 2016 nutzten bereits 65 Prozent der Unternehmen in Deutschland die neue Technologie. Zum Vergleich: 2011 waren es gerade einmal 28 Prozent. Der Grund für die wachsende Beliebtheit ist einleuchtend: Cloud-Computing ermöglicht einfacheres und professionelleres Arbeiten mit Technik, die immer auf dem neuesten Stand ist – und unterm Strich spart der Anwender oder das Unternehmen meist viel Zeit und Geld. Aber nicht nur das, Cloud-Computing bietet noch weitere Vorteile:

  • Es ist von jedem internetfähigen Gerät und an jedem Ort nutzbar.
  • Anstatt teure Rechner, Software und weitere Features zu kaufen, kann man sie je nach Bedarf mieten und über das Internet nutzen. Das spart Geld und Platz.
  • Technik und Software sind immer auf dem aktuellsten Stand. Die Wartung übernimmt meistens der jeweilige IT-Anbieter.
  • Aus diesem Grund benötigt man keine oder kaum IT-Kenntnisse zur Nutzung, da Installation und Wartung meist entfallen.
  • Durch unterschiedliche Dienstleistungsmodelle kann man die Software-Angebote und den Service genau auf seinen Bedarf abstimmen.

Foto: Pixabay.com

Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus Neu
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt Neu
Jugendlicher ermordet Instagram-Star (†17) und macht Selfies mit der Leiche Neu
Der 5-Millionen-Euro-Job: Wer wird neuer BMW-Chef? Neu
Deshalb teilte Weltstar Usher ein Video von 187-Rapper Gzuz! Neu
Darum glaubt Spielerfrau Ina Aogo an Außerirdische Neu
18-Jähriger schreibt nach Zahlungssufforderung Drohbrief an BVG und löst SEK-Einsatz aus Neu
Unbekannter Stoff tritt in DHL-Paketzentrum aus: Fünf Verletzte! Neu
Rapper Farid Bang stinksauer: "Eurowings, die hinterhältigste Fluggesellschaft Deutschlands" Neu
Unglaublich! So viele beschäftigen ihre Putzfrau schwarz Neu
EU-Kommissions-Wahl wird zur politischen Schicksalsfrage für Von der Leyen Neu
Mann gibt zu, Tochter von Freundin missbraucht und Kinderpornos runtergeladen zu haben Neu
Alex bei der Bachelorette 2019: So fies sind die Kommentare im Netz! Neu
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten 3.838
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden 1.618
Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun 164
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? 121
Verwahrloste Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen 7.717
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung 1.050
Beatles-Vereinigung für einen Abend 892
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! 1.341
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? 911
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" 563
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! 1.635
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! 70
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Pendelveranstaltung" 431
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! 4.342
Arme Verona Pooth: Ihre Männer erteilen ihr fiese Abfuhr 2.661
Bachelorette Gerda plaudert über Baybwunsch 704
Pärchen soll Mann erstochen und zerstückelt haben 755
Feuer immer noch nicht unter Kontrolle! Hier brennt seit einer Woche ein Weltnaturerbe 2.270
Model Toni Garrn packt aus: So lief die Beziehung mit Leo wirklich! 1.379
Touristen in Panik: Erdbeben erschüttert Urlaubsinsel 4.009
Krasse Veränderung! "Tatort"-Star schockt Fans mit neuer Frisur 3.674
Flaschenwurf, Hitlergruß und Volksverhetzung bei Merkel-Besuch in Dresden 14.813
Fans in Sorge: Liebes-Aus bei Bonnie Strange? 467
Mann soll elfjährige Stieftochter und deren Freundin missbraucht haben 1.206
"Dein Vater ist gewalttätig!" Ben Beckers Tochter erinnert sich an Kindheit 2.211
Er wird dunkelrot! Heute verfinstert sich der Mond 1.162
Wegen Angststörung: Robbie Williams ließ Mega-Deals platzen 486
Tödliche Tragödie bei Feuerwerk: Rakete fliegt Mutter in den Mund und explodiert 3.674
Sexsüchtige verrät, wie Ihr Männern mit Dirty Talk richtig einheizt 3.645
Sie schickten sich unzählige Nacktbilder: Vater und Tochter haben immer wieder Sex 6.081
Seit 20 Monaten: Hund will Unfallort seines toten Herrchens nicht verlassen 2.695
Fahrer hatte keinen Kindersitz griffbereit! Ihr glaubt nicht, auf was er ein Mädchen (2) setzte 1.859
Gesamte Familie vom Laster überfahren: Huhn adoptiert Entlein 633
Mit David Hasselhoff und Blümchen wollen Stereoact den US-Markt erobern 713