Nach Obduktion von totem Neonazi: Es war Selbstmord Top Update Hochstapler Postel: Wenn Jens Spahn Gesundheitsminister sein kann, bin ich Psychiater Neu Für diese geniale Aktion öffnet dieser MediaMarkt morgen länger Anzeige Frau hat Date mit Traummann: Am nächsten Morgen folgt das böse Erwachen Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 11.656 Anzeige
2.453

Clowns und Einhörner! Proteste wegen Burka-Verbot in Wien

Ab sofort ist es Pflicht in Österreich, sein Gesicht zu zeigen. Das neue Verhüllungsverbot betrifft verschleierte Frauen ebenso wie jene, die aus Angst vor Keimen und Smog eine Atemschutzmaske tragen.
Ermahnungen für Clowns und Co. am ersten Tag des Burkaverbots in Österreich.
Ermahnungen für Clowns und Co. am ersten Tag des Burkaverbots in Österreich.

Wien - Mit Schwerpunktkontrollen auf dem Flughafen Wien und Ermahnungen hat die Polizei in Österreich den ersten Tag des neuen Gesichtsverhüllungsverbots begleitet. Nach Angaben der Behörden gab es kaum Anlass, gesetzlich mögliche Strafen von bis zu 150 Euro auszusprechen.

Die ganz wenigen Fluggäste, die mit Atemschutzmasken auf dem Airport angetroffen worden seien, hätten anstandslos die Maske abgenommen, sagte ein Polizeisprecher.

Vor dem Parlamentsgebäude in Wien versammelten sich am späten Nachmittag mehrere Dutzend bunt kostümierte Menschen, die mit dem Tragen von Tier- und Clownsmasken für ihr bisheriges Recht auf Verkleidung demonstrierten. "Ich will ein Einhorn sein, wann immer ich ein Einhorn sein will", meinte eine Wienerin eher schmunzelnd.

Da einige Teilnehmer nach Ende der Demonstration nicht sofort ihre Masken abnahmen, wurden laut Polizei drei von ihnen angezeigt. 46 von ihnen wurden ermahnt.

Unter Muslimminen ist das Gesetz auf Unverständnis gestoßen.
Unter Muslimminen ist das Gesetz auf Unverständnis gestoßen.

In dem bei arabischen Touristen besonders beliebten Zell am See im Salzburgerland gab es nach einem ersten Überblick keine Probleme. Unter den in der Sommersaison Zehntausenden Gästen aus dem arabischen Raum sind Trägerinnen der nun verbotenen Burka oder des Gesichtsschleiers Nikab in der klaren Minderheit.

Die Polizei hatte im Vorfeld angekündigt, sie wolle das neue Gesetz mit Fingerspitzengefühl umsetzen und erst einmal informieren und ermahnen. Wer dann allerdings die Gesichtsverhüllung nicht ablege, müsse unter Umständen mit zur Wache kommen.

Die rot-schwarze Koalition hatte das Gesetz aus Sicherheitsgründen und aus Gründen des offenen gesellschaftlichen Miteinanders beschlossen. Es ist nicht ausdrücklich gegen bestimmte muslimische Bekleidungssitten gerichtet, sondern spricht allgemein davon, dass die Gesichtszüge vom Kinn bis zum Haaransatz in der Öffentlichkeit erkennbar sein müssen. Insofern gilt es auch für Atemschutzmasken, die ohne ärztliches Attest umgebunden werden, sowie für Clownsmasken außerhalb der närrischen Zeit. Eine Broschüre informiert auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch.

Unter Muslimminen ist das Gesetz auf Unverständnis gestoßen. "Wir haben zwar keine Sympathie für den Gesichtsschleier, aber wir sind trotzdem entschieden gegen ein Verbot", befand die Frauenbeauftragte der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ), Carla Amina Baghajati. Das Verbot sei kontraproduktiv gerade auch für Fragen der Integration. Sie befürchtet unter Moslems eine Jetzt-Erst-Recht-Stimmung.

Tourismus-Verantwortliche sehen das Gesetz zwiespältig. Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner ist wenig erfreut über das Untersagen von Atemschutzmasken. Sie würden vor allem bei gesundheitlichen Problemen getragen. «Dass ein Akt der Rücksichtnahme sanktioniert werden soll, ist tatsächlich eine Antwort auf eine Frage, die niemand gestellt hat», so Kettner.

Der Bürgermeister von Zell am See, Peter Padourek, glaubt nicht an negative Folgen für die vom Tourismus lebende Gemeinde. Das zeigten Erfahrungen in anderen Ländern. Frankreich und Belgien kennen ein Burkaverbot bereits seit 2011. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat in zwei Urteilen festgestellt, dass das Verbot rechtens ist.

Fotos: DPA, undefined

Dramatische Suchaktion! Mann sieht Schwimmer in See untergehen Neu Kabinen-Nachbar klagt an: Hätte die Aida-Crew Daniel Küblböck retten können? Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! Anzeige Mädels aufgepasst: Köln kickt gegen das Sex-Symbol der zweiten Liga Neu Transgender-Teenie ersticht Eltern, weil sie Geschlechtsumwandlung nicht akzeptieren Neu Zimmermann stürzt aus dem fünften Stock und stirbt Neu Boxweltmeister Manuel Charr unter Doping-Verdacht: WM-Kampf fällt aus Neu
Privatsender sollen Geld bekommen, um gesellschaftlich relevante Beiträge zu machen Neu Schwesta Ewa neidisch auf Weggefährten: "Er wird öfter gebumst als ich" Neu Zwei Patienten sterben: Waren falsche Medikamente schuld? Neu
Teenager wird von Auto angefahren und freut sich, wer hinterm Steuer sitzt Neu Doppelte Premiere: Er wird beim nächsten James-Bond-Film Regie führen! Neu Schon wieder neuer Rekord: Hier sank die Elbe so tief wie nie Neu Mitarbeiterin nascht an Wursttheke und bekommt acht Jahre später die Quittung Neu Diesen wichtigen Ratschlag gibt Til Schweiger seinen Kindern mit auf den Weg Neu Ist abtreiben Mord? Dieser Aktivist vergleicht es sogar mit Holocaust! Neu Frust für Fußballfans: Sky entschuldigt sich Neu Mutter (27) und Kind (5) auf Flucht vor Polizei fast totgefahren: Raser muss lange hinter Gittern Neu Hat BiP-Philipp seine Pam betrogen? Gerda Lewis packt aus 1.970 Skandal in Yoga-Schule: Guru soll Frauen sexuell missbraucht haben 1.213 Tatverdächtiger stirbt bei versuchter Festnahme: Obduktion soll Aufschluss geben 1.738 Einfach legendär: Diese Ehrung erwartet Ex-DFB-Kapitän Lahm 485 Geiler Pott! Dieses Gerät will Laura Wontorra nicht mehr hergeben 1.201 Wegen Ticketzweitmarkt: Darf Bayern Fans aus Allianz Arena aussperren? 1.644 Update Sylvie Meis verrät: Dieser Mann ist die große Liebe meines Lebens 2.087 Angler freut sich über fetten Fang: Was dann passiert, überrascht alle 2.548 Ex-VfB-Kicker kritisiert Sportvorstand Reschke und Transferpolitik 398 Vermisster Jugendlicher tot zwischen Heuballen gefunden: Dieses Detail soll Klarheit schaffen 2.568 Großbrand auf Mülldeponie hält Feuerwehr in Atem 2.632 Student ermordet und zerstückelt: Jetzt steht fest, wer das Opfer war 3.907 Geht das zu weit? Polizistin zeigt sich im Urlaub sehr gewagt 14.397 SPD kann Maaßen-Beförderung nicht verhindern 101 Er läuft um sein Leben: Hund an Lkw gebunden und mitgeschleift 1.290 Frau lässt sich von Fremden retuschieren: Das Ergebnis ist erschreckend 3.975 Schwanger? Annemarie Carpendale bringt mit Bikini-Bild Gerüchteküche zum Brodeln 3.385 Sie trieb leblos im Wasser! Mädchen (5) stirbt nach Badeunfall 3.388 Spahn-Vorschlag zum Fachkräftemangel: Pflegekräfte sollen mehr arbeiten 4.955 60-jähriger will nur Äpfel pflücken: Jetzt ist er tot 3.583 TV-Chirurg betäubt Frauen und vergewaltigt sie: Seine Freundin hilft ihm dabei 5.565 Dreifacher Mord: Was sagt der brutale Serien-Killer von Hille zu seinen Taten? 1.726 Mit dieser Botschaft ruft Astro-Alex zu einer besseren Welt für Kinder auf 265 Vor Geisterspiel in Marseille: Eintracht-Boss schießt scharf gegen die UEFA 823 Mega-Sonnensturm bedroht Menschheit und keiner kann uns warnen 5.165 Vorwürfe gegen Vize-Direktor: Sexuelle Belästigung in Stasi-Gedenkstätte 1.593 Fix: Hoffmann bleibt Vorstands-Chef beim HSV 38 Hoffenheims Nico Schulz nach Champions-League-Premiere: "Wir wollten gewinnen" 30 Sie riskierten ihr Leben für die Freiheit: Bully Herbig zeigt packende DDR-Flucht 924 Die anderen waren ihm zu langsam: Sportwagen-Fahrer kracht auf A2 in Leitplanke 658