Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

TOP

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

NEU

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

NEU

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.414

Aspach-Coach Rehm: „Schädlich hat mich geprägt“

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.

Herr Rehm, Sie waren einer der Kandidaten auf die Nachfolge von Tommy Stipic. Warum kam es nicht dazu?
Rehm: „Das war lediglich ein Telefonat. Für mich war immer klar, dass ich hierbleibe, da ich Großaspach viel zu verdanken habe. Ich konnte bei der SG meinen Trainerschein machen, mich weiterentwickeln. Ich fühle mich hier sehr wohl. Deshalb war es nie ein Thema für mich.“

Sie haben zwei Jahre in Aue gespielt. Was ist aus der Zeit bei Ihnen hängen geblieben?
Rehm: „Viel Positives. Trainer Gerd Schädlich hat mich sehr geprägt. Er hat mir viel mit auf den Weg gegeben, was ich jetzt als Trainer beherzige. Und: Meine Frau habe ich auch in Aue kennen gelernt und gleich mitgenommen (lacht). Es war wirklich eine tolle Zeit in der 2. Liga. Daher ist es für mich auch ein besonderes Spiel.“

Apropos 2. Liga: Sie halten einen kuriosen Rekord. Kennen Sie den?
Rehm (lacht): „Natürlich kenne ich den, ich werde ja immer wieder darauf angesprochen. Ich bin neunmal vom Platz geflogen - aber nie in Aue!“

Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.
Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.

Mit Simon Skarlatidis haben Sie einen Ihrer Stammspieler abgeben müssen. Ein Verlust für Sie, ein Gewinn für Aue?
Rehm: „Absolut beides. Ich bin mit Simon einen langen Weg in Großaspach gegangen. Erst als Mitspieler, dann als Co-Trainer und zum Schluss als sein Cheftrainer. Ich bin ein Teil seiner Karriere und er ein Teil meiner. Wir haben auch noch Kontakt - nur diese Woche nicht.“

Haben Sie ihm Tipps mit auf dem Weg gegeben, wie er sich in Aue verhalten muss?
Rehm: „Wir haben mal telefoniert, da habe ich ihm einige Infos zukommen lassen. ,Skala‘ passt absolut ins Erzgebirge. Er ist ein sehr offener, ein sehr positiver Mensch, immer freundlich.“

Großaspach wird immer ein bisschen als Synonym für die 3. Liga bezeichnet. Stört Sie das?
Rehm: „Ach, wissen Sie, wir haben es sportlich geschafft, in der Liga zu spielen. Da ist es mir egal, wie man uns nennt. Bisher höre ich aber viel Positives, da wir ein etwas anderer Verein sind. Wir wollen immer das zeigen, wofür wir stehen: Freundlichkeit und Bescheidenheit.“

Beide Teams sind mit einem Unentschieden respektabel in die Saison gestartet. Was für ein Spiel erwarten Sie am Sonntag?
Rehm: „Ein enges. Beide Teams haben sich zum Auftakt sehr ordentlich präsentiert, jetzt will jeder seinen ersten Sieg einfahren. Das wird ein offener Kampf, die Chancen stehen 50:50. Ich würde Aue natürlich lieber in der 2. Liga sehen, da gehört der Verein hin. Aber jetzt ist es so, dass wir aufeinander treffen. Der FCE ist eine Bereicherung für jede Liga. Allein was in Heidenheim und nach dem Abstieg abgegangen ist, das ist famos. Daher freue ich mich auch riesig auf die Partie.“

Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.
Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.

Foto: Picture Point/Kummer/Sonntag, Uwe Meinhold

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

NEU

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

3.308

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

1.960

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

1.794

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

27.337

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

10.925

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

12.870

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

3.413

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

268

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

4.793

Polizist vor Polizeiwache erschossen

6.206

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

12.289

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

982

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

2.851

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

5.046

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.780

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

3.329

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

4.499

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

4.485

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

4.393

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

3.283

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

12.022

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.113

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

8.872

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

714

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

26.613

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

6.759

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

4.473

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

15.662
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

7.763

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

5.080

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

892

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.771

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

10.819

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.709

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

9.019

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

671

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

12.461

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

20.425

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.709

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

746

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.555

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

5.446