Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

Top

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

Neu

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

2.690

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

725

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.442
Anzeige
2.422

Aspach-Coach Rehm: „Schädlich hat mich geprägt“

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.

Herr Rehm, Sie waren einer der Kandidaten auf die Nachfolge von Tommy Stipic. Warum kam es nicht dazu?
Rehm: „Das war lediglich ein Telefonat. Für mich war immer klar, dass ich hierbleibe, da ich Großaspach viel zu verdanken habe. Ich konnte bei der SG meinen Trainerschein machen, mich weiterentwickeln. Ich fühle mich hier sehr wohl. Deshalb war es nie ein Thema für mich.“

Sie haben zwei Jahre in Aue gespielt. Was ist aus der Zeit bei Ihnen hängen geblieben?
Rehm: „Viel Positives. Trainer Gerd Schädlich hat mich sehr geprägt. Er hat mir viel mit auf den Weg gegeben, was ich jetzt als Trainer beherzige. Und: Meine Frau habe ich auch in Aue kennen gelernt und gleich mitgenommen (lacht). Es war wirklich eine tolle Zeit in der 2. Liga. Daher ist es für mich auch ein besonderes Spiel.“

Apropos 2. Liga: Sie halten einen kuriosen Rekord. Kennen Sie den?
Rehm (lacht): „Natürlich kenne ich den, ich werde ja immer wieder darauf angesprochen. Ich bin neunmal vom Platz geflogen - aber nie in Aue!“

Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.
Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.

Mit Simon Skarlatidis haben Sie einen Ihrer Stammspieler abgeben müssen. Ein Verlust für Sie, ein Gewinn für Aue?
Rehm: „Absolut beides. Ich bin mit Simon einen langen Weg in Großaspach gegangen. Erst als Mitspieler, dann als Co-Trainer und zum Schluss als sein Cheftrainer. Ich bin ein Teil seiner Karriere und er ein Teil meiner. Wir haben auch noch Kontakt - nur diese Woche nicht.“

Haben Sie ihm Tipps mit auf dem Weg gegeben, wie er sich in Aue verhalten muss?
Rehm: „Wir haben mal telefoniert, da habe ich ihm einige Infos zukommen lassen. ,Skala‘ passt absolut ins Erzgebirge. Er ist ein sehr offener, ein sehr positiver Mensch, immer freundlich.“

Großaspach wird immer ein bisschen als Synonym für die 3. Liga bezeichnet. Stört Sie das?
Rehm: „Ach, wissen Sie, wir haben es sportlich geschafft, in der Liga zu spielen. Da ist es mir egal, wie man uns nennt. Bisher höre ich aber viel Positives, da wir ein etwas anderer Verein sind. Wir wollen immer das zeigen, wofür wir stehen: Freundlichkeit und Bescheidenheit.“

Beide Teams sind mit einem Unentschieden respektabel in die Saison gestartet. Was für ein Spiel erwarten Sie am Sonntag?
Rehm: „Ein enges. Beide Teams haben sich zum Auftakt sehr ordentlich präsentiert, jetzt will jeder seinen ersten Sieg einfahren. Das wird ein offener Kampf, die Chancen stehen 50:50. Ich würde Aue natürlich lieber in der 2. Liga sehen, da gehört der Verein hin. Aber jetzt ist es so, dass wir aufeinander treffen. Der FCE ist eine Bereicherung für jede Liga. Allein was in Heidenheim und nach dem Abstieg abgegangen ist, das ist famos. Daher freue ich mich auch riesig auf die Partie.“

Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.
Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.

Foto: Picture Point/Kummer/Sonntag, Uwe Meinhold

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

2.851

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

5.907

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.465
Anzeige

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

2.924

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

3.419

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

2.917

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

370

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

8.063

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

5.211
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.200

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.197
Anzeige

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

20.041
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

760

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

2.525
Anzeige

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

5.574

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

2.654

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

14.341

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

2.179

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

2.728

Schock für Fußballfans: Keine Champions-League mehr im Free-TV?

6.922

Wunder der Medizin! Ärzte operieren Baby mit vier Beinen und zwei Wirbelsäulen

5.684

Porsche-Mitarbeiter bekommen Rekord-Bonus von 9.111 Euro

3.362

Hat sich Rapper Cro dieses GNTM-Gesicht geschnappt?

1.796

Abitur?! An diesen Orten gibt es die meisten Studenten ohne

234

Ist das die Pyrotechnik von morgen?

7.362

Horror-Fund! Fünf Tiger tot in Gefrierschrank entdeckt

3.391

Darum klickten bei den S-Bahn-Schubsern doch noch die Handschellen

9.393

Tochter schlägt sich: Vater prügelt 12-Jährigen ins Krankenhaus

5.771

Amazon liefert bald auch Lebensmittel bis vor die Haustür

988

Fortsetzung: Amazon Prime plant zweite Schweighöfer-Staffel

594

Gruppe vergewaltigt 15-Jährige und streamt die Tat live auf Facebook

8.394

Zwei Grundschüler sterben bei Massenpanik

3.025

Was ist ihr zugestoßen? Handy der vermissten Malina gefunden

7.510

Truck-Anhänger mit 9000 Flaschen Alkohol abgefackelt

2.196

OWL ist ab Mittwoch Bundespräsident: Steinmeier wird vereidigt

201
Update

Doppeltes Babyglück: Hartmann und Testroet von Dynamo sind Vater!

10.961

Vater zündet dreijährige Tochter an, weil sie "zu hübsch ist"

22.456

Bagelicious! Hier jongliert Plus-Size-Model Ashley Graham ihre Brüste

6.066

Hier steckt ein Dieb in einem Fenster fest

3.494

Die Akte Schulz: Das wird dem Kanzler-Kandidaten der SPD vorgeworfen

5.790

Polizei überführt Dieb wegen eines verräterischen Details in seinem Blut

2.748

Das Killer-Krokodil ist endlich geschnappt!

3.124

31-Jähriger sticht seine Mutter mit Messer nieder

4.299

Herr der Fliegen! Dieser Sachse untersucht Tierchen auf Leichen

1.539

Singt Robbie Williams beim ESC für Russland?

1.530

Mit neuem Album: Kraftklub kommen nach Sachsen!

1.440

Spurlos verschwunden! 20-Jährige wird nach Party vermisst

9.109

Rentnerin würgt Hund und vermöbelt zwei Männer

5.559

Drama in Hamburg: Vater tötete Sohn (9) und sich selbst

5.604

Mann flieht vor Polizei! Vier Beamte verletzt

11.310
Update

Mariah Careys "All I Want for Christmas"-Song wird verfilmt

826

Haben Hells-Angels-Rocker Wohnwagen von Prostituierten angezündet?

5.608

Der Fall Ewa K.: Gesuchter Mann stellt sich der belgischen Polizei

3.528

Mysteriös! Wird die Titanic in 14 Jahren komplett verschwinden?

19.947