Wo ist Papa? Ein Mann wollte nur kurz einkaufen und kam nie zurück!

Top

Opfer von Londoner Hochhausbrand werden aus Hotel geschmissen

Top

Zimmermädchen packt aus: Dieses Verhalten von Hotelgästen nervt!

Neu

Gefahr für die Gesundheit! Streifen-Shirts machen krank

Neu
2.441

Aspach-Coach Rehm: „Schädlich hat mich geprägt“

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).
Ein Bild von 2003: Rüdiger Rehm (r.) neben seinem damaligen Trainer Gerd Schädlich (Kreis).

Von Thomas Nahrendorf

Aue - Rüdiger Rehm spielte zwischen 2003 und 2005 insgesamt 54 Mal für den FC Erzgebirge. Heute ist er Trainer der SG Sonnenhof Großaspach, dem Auer Gegner am Sonntag. Sein Name sorgte Ende Mai in der Region für Gesprächsstoff. Warum, hat uns der 36-Jährige im MOPO-Interview verraten.

Herr Rehm, Sie waren einer der Kandidaten auf die Nachfolge von Tommy Stipic. Warum kam es nicht dazu?
Rehm: „Das war lediglich ein Telefonat. Für mich war immer klar, dass ich hierbleibe, da ich Großaspach viel zu verdanken habe. Ich konnte bei der SG meinen Trainerschein machen, mich weiterentwickeln. Ich fühle mich hier sehr wohl. Deshalb war es nie ein Thema für mich.“

Sie haben zwei Jahre in Aue gespielt. Was ist aus der Zeit bei Ihnen hängen geblieben?
Rehm: „Viel Positives. Trainer Gerd Schädlich hat mich sehr geprägt. Er hat mir viel mit auf den Weg gegeben, was ich jetzt als Trainer beherzige. Und: Meine Frau habe ich auch in Aue kennen gelernt und gleich mitgenommen (lacht). Es war wirklich eine tolle Zeit in der 2. Liga. Daher ist es für mich auch ein besonderes Spiel.“

Apropos 2. Liga: Sie halten einen kuriosen Rekord. Kennen Sie den?
Rehm (lacht): „Natürlich kenne ich den, ich werde ja immer wieder darauf angesprochen. Ich bin neunmal vom Platz geflogen - aber nie in Aue!“

Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.
Daumen hoch! Rüdiger Rehm fühlt sich in Großaspach bestens aufgehoben. Ende Mai war er auch in Aue im Gespräch.

Mit Simon Skarlatidis haben Sie einen Ihrer Stammspieler abgeben müssen. Ein Verlust für Sie, ein Gewinn für Aue?
Rehm: „Absolut beides. Ich bin mit Simon einen langen Weg in Großaspach gegangen. Erst als Mitspieler, dann als Co-Trainer und zum Schluss als sein Cheftrainer. Ich bin ein Teil seiner Karriere und er ein Teil meiner. Wir haben auch noch Kontakt - nur diese Woche nicht.“

Haben Sie ihm Tipps mit auf dem Weg gegeben, wie er sich in Aue verhalten muss?
Rehm: „Wir haben mal telefoniert, da habe ich ihm einige Infos zukommen lassen. ,Skala‘ passt absolut ins Erzgebirge. Er ist ein sehr offener, ein sehr positiver Mensch, immer freundlich.“

Großaspach wird immer ein bisschen als Synonym für die 3. Liga bezeichnet. Stört Sie das?
Rehm: „Ach, wissen Sie, wir haben es sportlich geschafft, in der Liga zu spielen. Da ist es mir egal, wie man uns nennt. Bisher höre ich aber viel Positives, da wir ein etwas anderer Verein sind. Wir wollen immer das zeigen, wofür wir stehen: Freundlichkeit und Bescheidenheit.“

Beide Teams sind mit einem Unentschieden respektabel in die Saison gestartet. Was für ein Spiel erwarten Sie am Sonntag?
Rehm: „Ein enges. Beide Teams haben sich zum Auftakt sehr ordentlich präsentiert, jetzt will jeder seinen ersten Sieg einfahren. Das wird ein offener Kampf, die Chancen stehen 50:50. Ich würde Aue natürlich lieber in der 2. Liga sehen, da gehört der Verein hin. Aber jetzt ist es so, dass wir aufeinander treffen. Der FCE ist eine Bereicherung für jede Liga. Allein was in Heidenheim und nach dem Abstieg abgegangen ist, das ist famos. Daher freue ich mich auch riesig auf die Partie.“

Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.
Rüdiger Rehm im Trikot des FC Erzgebirge Aue. Zwischen 2003 und 2005 bestritt er 54 Punktspiele für die „Veilchen“.

Foto: Picture Point/Kummer/Sonntag, Uwe Meinhold

Diese 7 Snacks machen Euren Sex noch besser

Neu

Ratet mal, welchen Preis dieser Hund gewonnen hat

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.491
Anzeige

Kerstin Ott voller Vorfreude! Noch in diesem Sommer ist es soweit

Neu

Gerry Weber Open: Roger Federer zum elften Mal im Finale

Neu

Zehn Jugendliche greifen Flüchtlinge bei Fußballspiel an

Neu

Familie äußert unglaubliche Vermutung: Lebt das Opfer des Bali-Häftlings noch?

Neu

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.901
Anzeige

Diese Lehrerin drehte Pornos. So reagierte jetzt ihre christliche Grundschule

Neu

Hurricane Festival geht unter! Zeltplätze stehen komplett unter Wasser

Neu

Vergiss Fidget-Spinner! Dieses Spielzeug kann für Kinder richtig gefährlich werden

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

13.986
Anzeige

Ausgerechnet für dieses Land macht Poldi Werbung

Neu

So viele Zuschauer wie noch nie: Gerry Weber Open 2017 knacken Rekord!

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

12.305
Anzeige

Vater fährt Tausende Kilometer, um das Herz seiner toten Tochter schlagen zu hören

Neu

Schalck-Golodkowskis Erbe kommt unter den Hammer

571

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

12.205
Anzeige

Freunde entsetzt: Mitschüler soll nach Afghanistan abgeschoben werden

638

Frau durfte nicht zum Pool, weil sie das hier anhatte

4.633

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

6.018
Anzeige

Massenschlägerei: Als die Polizei kam, fand sie nur noch die Opfer

3.243

Autofahrer zwei Mal in 24 Stunden im Vollsuff erwischt

1.396

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

39.898
Anzeige

Alles aus mit Heidi? Vito Schnabel beim Fremdknutschen erwischt

4.228

Fußball-Hooligans verletzen Polizisten in Magdeburg schwer

3.512

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.095
Anzeige

Valentina Pahde: Jetzt spricht sie über ihren Beziehungsstatus

726

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

1.190

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

2.074

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

7.455

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

751

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

2.297

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

4.559

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

4.389

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

2.240

Nach Hochhausbrand in London: Fünf weitere Häuser evakuiert

792

Schlagerstar Anna-Maria im Baby-Glück!

4.499

Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

969

Schnaps, Frauen, Gitarre: Meine wilden Nächte mit Gunter Gabriel

3.123

Stress auf Mallorca! Sarah Joelle verliert Job in Auswanderer-Club

3.063

Darauf müsst Ihr bei einer Rettungsgasse achten!

1.208

Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

7.172

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

2.923

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

2.403

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

6.763

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

3.086

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

10.522

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

2.038

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

4.854

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

477

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

3.516

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

6.891

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

630

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

463