Lässt kroosartiges Tor deutschen WM-Knoten platzen? Top Lack und Leder: Hunderte Fetischisten kamen aufs "Folterschiff" Top Heftige Explosion in Wohnhaus: Menschen rennen um ihr Leben Top Update Sechs Menschen bei Feier von WM-Sieg in Mexiko erschossen Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.643 Anzeige
2.119

Comeback? Große Kritik an Dresdner Lenin-Plänen

Heftige Diskussion wegen einer Lenin-Statue: Die Linken wollen ein rund 150.000 Euro teures Denkmal von Steuergeldern kaufen.

Von Dirk Hein

Der Bundesvorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer 
Gewaltherrschaft, Dieter Dombrowski (65), kritisiert die Lenin-Pläne.
Der Bundesvorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft, Dieter Dombrowski (65), kritisiert die Lenin-Pläne.

Dresden - Soll Dresden eine mindestens 150.000 Euro teure Lenin-Statue zurückkaufen? Die Forderung der Linken sorgt für Wirbel.

„Die Idee, Steuermittel zum Ankauf einer Lenin-Statue einzusetzen, ist absurd. Lenin hat für Stalin und für weitere Diktatoren den Grundstein gelegt und sich selbst an Millionen unschuldiger Menschen schuldig gemacht“, wettert der Bundesvorsitzende der Union der Opferverbände Kommunistischer Gewaltherrschaft, Dieter Dombrowski (65).

Auch FDP-Bundestagskandidaten Robert Malorny (37) ist empört: „Der Abbau von sozialistischen Denkmälern direkt nach der friedlichen Revolution war eine bewusste Entscheidung. Dieses ausgerechnet durch die Linken umkehren zu wollen, verhöhnt den Einsatz und das Risiko derjenigen, welche die Befreiung friedlich erkämpft haben.“

Jan Donhauser (48, CDU): „In unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung hat Lenin nichts zu suchen. Lenin gehört maximal ins Museum.“

Grünen-Chef Thomas Löser (45): „Wir sollten als Kommune dafür kein Geld ausgeben. Wir brauchen keine kommunistische Folklore.“

Außerdem rückt der Anfang der 90er Jahre geschlossene Vertrag mit dem schwäbischen Fabrikanten Josef Kurz (1930-1994) in den Mittelpunkt. Dresden hatte das Monument mit der Bedingung einer öffentlichen Ausstellung verschenkt. Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (39, Linke): „Wir werden den Vorgang rechtlich prüfen lassen.“

Laut Klepsch kommt eine Aufstellung der Statue nur infrage, wenn Lenin „künstlerisch kommentiert wird, etwa dadurch, dass das Monument zerlegt ausgestellt wird“.

Soll „Lenin“ wieder nach Dresden kommen? Die Stadt diskutiert.
Soll „Lenin“ wieder nach Dresden kommen? Die Stadt diskutiert.

Fotos: dpa/Bernd Settnik, Hans Dieter Opitzl

"Keine Wahl!" Schäuble droht Seehofer mit Entlassung durch Kanzlerin Merkel Top Horror! Lkw kracht in Linienbus, fünf Menschen verletzt Neu
Hüpf, hüpf, hüpf: Polizei sucht nach Känguru Neu So emotional gedenkt eine Ex-Viva-Moderatorin ihrem Sender Neu Wirtschaft warnt vor zu großer Erhöhung des Mindestlohns Neu Waffen-Alarm: Panzerfaust und Maschinengewehr bei Teenager gefunden Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.711 Anzeige So entspannt sich Helene Fischer vor ihren Konzerten Neu Mann feiert deutschen WM-Sieg und wird verprügelt Neu Das Baby ist da! Beim fünften Kind erlebt Brigitte Nielsen eine Premiere Neu
Diese Stadt setzt weiterhin auf eklige Wildpinkel-Fallen Neu Hochzeitskorso auf der Autobahn macht Probleme Neu Deutsche Wanderin (32) stürzt 60 Meter in den Tod Neu Irre Prämien: So viel soll Stürmer Lasogga beim HSV verdienen Neu Frau unterzieht sich einer Chemo: Während Therapie geschieht Wunder Neu Expertin verrät: Das können wir alle von der WM lernen Neu Schlagerstar lästert über Heidi Klums Liebe Neu So hart ist die Schwangerschaft für Denisé Kappès! Neu Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 21.852 Anzeige Darum fuhren hunderte Hells Angels zusammen über die Autobahn Neu Frau sucht sieben Jahre lang nach ihrer Schwester: Unfassbar, wo sie fündig wird Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 12.081 Anzeige Nagelsmann will nicht eher zu RB Leipzig wechseln Neu Kuh nimmt Wanderer auf die Hörner und stößt ihn Böschung hinab Neu Nach romantischem GZSZ-Kuss: Ruiniert Laura Philips Leben? Neu Auf gute Freunde! Onkelz lassen es mit 80.000 "Neffen und Nichten" krachen Neu Dieser kleine Ring soll das neue Wunderheilmittel gegen Krankheiten sein Neu Immer weniger Fans fiebern gemeinsam beim "Public Viewing" mit 667 Reisebus streift mehrere Autos: Trio verhindert Katastrophe 7.017 Alles schwarz! Stromausfall bei Helene Fischer in Leipzig 93.496 Update Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern 5.618 Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod 6.489 Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab 2.020 +++ WM-Liveticker: KROOSartig! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++ 10.690 Update Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz 1.003 Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! 16.856 Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... 9.112 Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt 17.531 Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 5.469 Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 9.778 Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 7.901 Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 621 Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 5.797 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 18.498 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 494 Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 380 Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 27.566 Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 6.219 Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 4.721 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 681