Comeback nach 14 Jahren: Lindsay Lohan zurück im Musik-Geschäft

Los Angelos - Lindsay Lohan ist für ihre Skandale und für ihre Rollen als Kinderstar bekannt. Aber die Schauspielerin hat auch Musik gemacht. Nach 14 Jahren soll sie nun ihr Comeback feiern.

Lindsay Lohan ist zurück im Tonstudio.
Lindsay Lohan ist zurück im Tonstudio.  © Instagram (Screenshot)/ Lindsay Lohan

Ende 2004 ist Lindsay Lohans Debütalbum "Speak" erschienen. Im darauffolgenden Jahr hat die Rothaarige ihr zweites Album "A little more personal" veröffentlicht. 2006 hat kein weiteres Album an den Erfolg angeknüpft, sondern Alkohol- und Drogenprobleme kamen ans Licht. Seither hat die Amerikanerin keine Musik mehr gemacht.

Doch nun will der Hollywood-Star - momentan Juror bei "The Masked Singer" in Australien - wieder alles in die Musik stecken.

In einem Interview mit The Daily Telegraph erklärte die 33-Jährige, dass sie mit dem australischen Sänger Patrick James bereits neue Lieder im Tonstudio aufgenommen habe. Schon Anfang Juni lud die Jurorin Fotos von den Recording Sessions auf Instagram hoch. Jetzt gibt es neuerdings auch ein Video dazu.

"Ich habe mit einem Freund (Patrick) an neuer Musik gearbeitet, als ich dort war. Wir haben an ein paar Tagen, an denen ich frei hatte, Songs geschrieben."

In den Instagram-Kommentaren wimmelt es an Bitten Genaueres zu dem Veröffentlichungsdatum rauszurücken. Bisher müssen sich ihre Fans mit dem Clip zu dem neuen Titel "Xanax" begnügen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0