DSDS-Star Aneta Sablik macht in Dresden die Zicke

DSDS-Nachtigall Aneta Sablik
freut sich auf den „Zickenzirkus“
in der Comödie.
DSDS-Nachtigall Aneta Sablik freut sich auf den „Zickenzirkus“ in der Comödie.

Dresden - Zickenalarm in der Comödie: Gleich zwei TV-Promis zoffen sich ab 25. August auf der Bühne - Moderatorin und Sängerin Kim Fisher (48) kontra DSDS-Gewinnerin Aneta Sablik (28).

Das gibt der neuen Komödie „Zickenzirkus“ ordentlich Pfeffer.

„Beide Blondinen sind Teil eines weiblichen Quartetts, das sich auf einem Schrottplatz in die Haare gerät“, so Intendant und Regisseur Christian Kühn (35).

Kim Fisher donnert als Buchhalterin Elke auf den Platz. Sie hat das Auto ihres Mannes ramponiert und sucht ein Ersatzteil.

Die süße Aneta verzaubert als Lebenskünstlerin Felizia, die in einem Zirkuswagen auf dem Schrottplatz residiert. „Es ist meine erste Theaterrolle“, verrät die Polin, die 2014 mit ihrem Song „The One“ die elfte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewann.

Lampenfieber, Probenarbeit, Vorfreude auf die Premiere - der Job in Dresden kommt ihr gerade recht, lenkt Aneta von ihrem Herzschmerz ab.

Denn die studierte Kulturwissenschaftlerin hat sich nur acht Monate nach ihrer Hochzeit von Ehemann Kevin (24) getrennt. Sechs Jahre war das Paar glücklich.

„Wenn eine Liebe endet, ist das natürlich für jede Frau ein Drama. Aber ich stürze mich in die Arbeit. Und Dresden macht es mir leicht. Es ist eine wunderschöne Stadt und ich habe tolle Kolleginnen auf der Bühne.“ Hinter den Kulissen ist also nix mit Zickenalarm!

Bieder statt wild:
TV-Moderatorin
Kim Fisher (48)
überrascht im „Zickenzirkus“
als
Buchhalterin.
Bieder statt wild: TV-Moderatorin Kim Fisher (48) überrascht im „Zickenzirkus“ als Buchhalterin.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0