Fetisch-Look bei Goldener Kamera: Conchita Wurst stiehlt allen die Show!

Berlin - Bei der Goldenen Kamera gaben sich am Samstagabend die Promis die Klinke in die Hand. Um auf dem pinkfarbenen Teppich überhaupt herauszustechen, musste man sich schon etwas besonderes einfallen lassen. Das Highlight des Abends lieferte aber mit großem Abstand ESC-Star Conchita Wurst.

Mit diesem gewagten Outfit zog Conchita Wurst (30) bei der Goldenen Kamera alle Blicke auf sich.
Mit diesem gewagten Outfit zog Conchita Wurst (30) bei der Goldenen Kamera alle Blicke auf sich.  © DPA

Thomas Neuwirth, wie Conchita im wahren Leben heißt, schmiss sich für den Auftritt der Extraklasse in einen gewagten Fetisch-Look, bestehend aus jeder Menge Lack, Leder und Latex sowie zahlreichen wuchtigen Halsketten, welche über die blanke Brust fielen.

Da waren auch die Fans der Sängerin ganz aus dem Häuschen. "👍👍Olala, mutig wie immer + eye catcher aller Goldenen Kameras !!!", lobte einer. Auch ein anderer fand: "Außergewöhnliches, cooles, extravagantes und überraschendes Outfit🖤WURSTlike."

Während Conchita Wurst outfittechnisch alle vom Hocker riss, gelang dies am Abend noch einer zweiten jungen Dame - allerdings mit Worten.

Greta Thunberg bekommt Goldene Kamera verliehen

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg (16) hat bei der Goldenen Kamera einen flammenden Appell für die Rettung des Weltklimas gehalten. "Wir stehen jetzt an einem Scheideweg unserer Geschichte", sagte Thunberg am Samstagabend in Berlin. Sie rief Prominente auf, ihre Stimme zu erheben, da sie Einfluss auf Milliarden Menschen weltweit hätten.

Thunberg ist zur Symbolfigur einer Protestwelle geworden, weil sie immer freitags für einen beherzteren Kampf gegen den Klimawandel demonstriert statt zur Schule zu gehen.

Die Laudatio hielt der Komiker Michael "Bully" Herbig. Thunberg sei ein "echtes Phänomen", das uns aufgerüttelt habe. Mit Hass und Häme werde man sie nicht aufhalten. Von den Zuschauern im Saal gab es Standing Ovations für Thunberg. Bei der Fernsehgala bekam sie den Sonderpreis Klimaschutz. Den Preis widmete sie denjenigen, die den Hambacher Forst schützten und die fossile Energie im Boden beließen.

Thunberg kam in einem weißen Kleid zu der Gala und trug anders als sonst das Haar offen, nicht in Zöpfen. Vor der Verleihung gab die 16-Jährige Autogramme.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0