Neues Foto von Sophia Thiel lässt Fans an ihr zweifeln
Top
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
178
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
2.790
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
4.710
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.287
Anzeige
30

Prozess: Verflechtungen zwischen Conterganhersteller und Stiftung?

Das Oberlandesgericht Köln befasst sich am Donnerstag mit möglichen Verflechtungen zwischen dem Conterganghersteller Grünenthal und der Conterganstiftung.
Das  Oberlandesgericht Köln verhandelt Donnerstag einen Contergan-Prozess.
Das Oberlandesgericht Köln verhandelt Donnerstag einen Contergan-Prozess.

Köln - Hat es Verflechtungen zwischen dem Conterganhersteller Grünenthal und der Conterganstiftung gegeben, die Renten auch aus Steuermitteln an die Opfer zahlt? Um diese Frage geht es im Kern am Donnerstag (15.2.) in einem Zivilverfahren am Oberlandesgericht Köln.

Darin klagt der Contergangeschädigte Andreas Meyer gegen die Behauptung, er habe 2013 als Sachverständiger im Familienausschuss des Bundestags nicht die Wahrheit gesagt.

Damals hatte er gesagt, Grünenthal habe 30 Jahre lang Zugang zu medizinischen Akten der Conterganopfer in der Conterganstiftung gehabt. Außerdem habe das Unternehmen die medizinischen Gutachter der Stiftung bezahlt.

Ein früherer Stiftungsvorstand schrieb in einem Brief an die Abgeordneten, Meyer habe die Unwahrheit gesagt. Meyer, der Vorsitzender des Bund Contergangeschädigter und Grünenthalopfer ist, klagt auf Unterlassung und Widerruf.

Das Landgericht Bonn war in erster Instanz zu dem Schluss gekommen, dass Grünenthal sehr wohl Zugang zu den medizinischen Akten der Conterganstiftung hatte. Der langjährige Anwalt des Unternehmens war demnach gleichzeitig von 1972 bis 2003 Vorsitzender der medizinischen Kommission der Conterganstiftung.

In dieser Funktion entschied er maßgeblich mit, wer als Conterganopfer anerkannt wurde und wer welche Zahlungen bekam. Dass Grünenthal die medizinischen Gutachter bezahlte, stellten die Richter dagegen nicht fest und wiesen die Klage in dem Punkt ab.

Die Conterganstiftung für behinderte Menschen wurde infolge des größten Arzneimittel-Skandals der deutschen Nachkriegsgeschichte gegründet. Da mit der Stiftungsgründung deutsche Betroffene keine weiteren Ansprüche gegen Grünenthal mehr geltend machen können, empfinden viele Opfer das Stiftungsgesetz als Entrechtung zugunsten von Grünenthal. Die Stiftung steht unter der Rechtsaufsicht des Bundesfamilienministeriums.

1957 hatte das Pharmaunternehmen Grünenthal das Schlafmittel Contergan auf den Markt gebracht. Damals wurde es von vielen Schwangeren genommen.

Etwa 5000 Kinder kamen dadurch in Deutschland mit schweren Missbildungen an Armen und Beinen auf die Welt. In einem Prozess schloss Grünenthal mit den Eltern der Kinder einen Vergleich zur Zahlung von 100 Millionen Mark (rund 51 Millionen Euro), die in die Stiftung einflossen.

Fotos: DPA

Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
623
"Sinnliches Traumpaar": Wer heizt seinen Fans mit diesem sexy Foto ein?
1.525
Krank! Wie kann man das einem Hund nur antun?
4.001
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
1.347
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
8.056
Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
2.107
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
14.189
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
304
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
1.524
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
3.679
Update
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
7.787
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
4.291
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
1.816
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.834
Anzeige
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
5.233
Skifahrer lösen Lawine aus: Zwei Personen verschüttet
2.477
Update
Nach AfD-"Frauenmarsch": Polizei ermittelt in 73 Fällen
4.966
Oh la la: Verona Pooth räkelt sich im knappen Bikini an Traumstrand
1.744
"Schrecklich!": Fans über Bilder von Carmen Geiss entsetzt
15.205
Trotz spektakulärem Sturz! Dresdner Bobpilot Walther auf Goldkurs
2.749
Sexy Blondine (21) steckt sich Ü-Ei in ihre Vagina! Aber warum?
6.810
Finger von Prostituierter an Film-Produktionsfirma geschickt
1.628
Junge Frau rennt Taschendieb hinterher: Als sie ihn findet, ist sie sprachlos
5.478
Mutter lässt ihr Kind zwei Minuten aus den Augen und bekommt Schock ihres Lebens
3.916
Video: Dieser Wagemutige surft mitten im Februar durch den Park
953
Von Maggi bis Vittel: Edeka schmeißt 160 beliebte Produkte aus Sortiment
6.315
Schrecklicher Fund! Toter Mann aus Elbe geborgen
5.451
Mann zerrt Teenagerin in Gebüsch und vergewaltigt sie
7.159
Vier Verletzte! Männer fliegen aus ihrem selbstgebauten Lkw-Pool
2.461
Im Irak verurteilt: Deutsche Linda W. (17) muss hinter Gitter
24.726
Zwölfjähriger verwechselt ICE mit S-Bahn und fährt quer durch die Republik
1.313
Diese "The Voice Kids"-Kandidatin ist mit einem echten Weltstar verwandt!
5.427
Betrunkener Fahrer kracht in drei Autos und schläft hinter Steuer ein
932
DSDS-Rocco wird so krass beleidigt, dass sogar RTL eingreifen muss
134.372
Tödlicher Unfall: 55-Jähriger verbrennt in seinem Auto
2.156
Deniz Yücel und Unterstützer erhalten "Journalist des Jahres"-Sonderpreis
928
Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden
9.685
Foto-Finish! Simon Schempp holt Silber im Massenstart
913
Bank-Einbrecher legen kompletten Ortsteil lahm
3.023
"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst
4.083
Früh übt sich: Polizei ertappt Jungen (7) auf Quad
1.221
Drei Frauen sprengen sich in die Luft: 18 Tote, 22 Verletzte!
1.557
Mann wird operiert und wacht plötzlich mit zwei Herzen auf
2.296
Sinneswandel: TV-Sternchen Julian F.M. Stoeckel lässt Luxus hinter sich
1.037
"Löw weiß, was ich kann": Das sagt Gomez über seine WM-Chancen
179
Messer-Attacke! Besoffener sticht auf Männer ein
2.461
"Moment der Verrücktheit": Mitarbeiter werden bei heißem Liebesspiel gefilmt
13.810
Lok-Leipzig-Fans bewerfen Anhänger von Hertha BSC mit Bierkiste
4.412
Brandserie im "Horror-Hochhaus": Polizei ermittelt und gerät selbst in Gefahr
1.998
Update