Trotz mieser Quote: Hayali will es weiter probieren Neu So reagiert Joachim Löw auf die Kritik von Philipp Lahm! Neu Mit 50 nochmal Mama! Ist Julia Roberts wirklich schwanger? Neu Mann (34) verletzt neun Menschen im Bus - das ist bisher bekannt Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 56.271 Anzeige
42

Prozess: Verflechtungen zwischen Conterganhersteller und Stiftung?

Das Oberlandesgericht Köln befasst sich am Donnerstag mit möglichen Verflechtungen zwischen dem Conterganghersteller Grünenthal und der Conterganstiftung.
Das  Oberlandesgericht Köln verhandelt Donnerstag einen Contergan-Prozess.
Das Oberlandesgericht Köln verhandelt Donnerstag einen Contergan-Prozess.

Köln - Hat es Verflechtungen zwischen dem Conterganhersteller Grünenthal und der Conterganstiftung gegeben, die Renten auch aus Steuermitteln an die Opfer zahlt? Um diese Frage geht es im Kern am Donnerstag (15.2.) in einem Zivilverfahren am Oberlandesgericht Köln.

Darin klagt der Contergangeschädigte Andreas Meyer gegen die Behauptung, er habe 2013 als Sachverständiger im Familienausschuss des Bundestags nicht die Wahrheit gesagt.

Damals hatte er gesagt, Grünenthal habe 30 Jahre lang Zugang zu medizinischen Akten der Conterganopfer in der Conterganstiftung gehabt. Außerdem habe das Unternehmen die medizinischen Gutachter der Stiftung bezahlt.

Ein früherer Stiftungsvorstand schrieb in einem Brief an die Abgeordneten, Meyer habe die Unwahrheit gesagt. Meyer, der Vorsitzender des Bund Contergangeschädigter und Grünenthalopfer ist, klagt auf Unterlassung und Widerruf.

Das Landgericht Bonn war in erster Instanz zu dem Schluss gekommen, dass Grünenthal sehr wohl Zugang zu den medizinischen Akten der Conterganstiftung hatte. Der langjährige Anwalt des Unternehmens war demnach gleichzeitig von 1972 bis 2003 Vorsitzender der medizinischen Kommission der Conterganstiftung.

In dieser Funktion entschied er maßgeblich mit, wer als Conterganopfer anerkannt wurde und wer welche Zahlungen bekam. Dass Grünenthal die medizinischen Gutachter bezahlte, stellten die Richter dagegen nicht fest und wiesen die Klage in dem Punkt ab.

Die Conterganstiftung für behinderte Menschen wurde infolge des größten Arzneimittel-Skandals der deutschen Nachkriegsgeschichte gegründet. Da mit der Stiftungsgründung deutsche Betroffene keine weiteren Ansprüche gegen Grünenthal mehr geltend machen können, empfinden viele Opfer das Stiftungsgesetz als Entrechtung zugunsten von Grünenthal. Die Stiftung steht unter der Rechtsaufsicht des Bundesfamilienministeriums.

1957 hatte das Pharmaunternehmen Grünenthal das Schlafmittel Contergan auf den Markt gebracht. Damals wurde es von vielen Schwangeren genommen.

Etwa 5000 Kinder kamen dadurch in Deutschland mit schweren Missbildungen an Armen und Beinen auf die Welt. In einem Prozess schloss Grünenthal mit den Eltern der Kinder einen Vergleich zur Zahlung von 100 Millionen Mark (rund 51 Millionen Euro), die in die Stiftung einflossen.

Fotos: DPA

Anhänger löst sich von Traktor und rauscht auf Opel zu: Fahrerin schwerst verletzt Neu Ärger mit der Polizei: Rapper Kontra K auf Straße zu Boden gerungen Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 3.096 Anzeige Merkel verabschiedet sich in den Urlaub und teilt gegen Trump aus Neu Mann bei Schießerei am Kölner Friesenplatz schwer verletzt Neu
Dr. Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf Neu Feuer in Asylunterkunft: 19-Jähriger gesteht Tat! Neu
Lokführer auf Hohenzollernbrücke überfallen: Polizei sucht diesen Mann Neu Deadpool-Star Josh Brolin pinkelt sich selbst an: Doch es wird noch viel peinlicher 1.461 Seniorin liegt einen Tag lang tot im Pool, doch Ehemann vermisst sie nicht 2.613 Kleinbus kracht in geparkten Lastwagen: Mindestens zwölf Tote! 2.542 Ford ruft in Deutschland knapp 190.000 Autos zurück 1.341 61-jähriger Mann aus Köln seit über zwei Wochen vermisst 129 Zug fährt in Oberleitung: 200 Menschen evakuiert 254 18-Jährige sexuell belästigt: Wochen später begegnet sie ihrem Peiniger wieder 3.296 Mann entdeckt in der Lausitz menschliches Skelett auf Hochsitz 5.610 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 11.522 Anzeige Ihm reicht's! Til Schweiger macht Schluss - diesmal für immer 8.475 Update Er will in Mainz bleiben: Vermisster Leipziger in Rheinland-Pfalz aufgetaucht 2.784 Einfach liegen gelassen! Tödlich verletzter Mann wird auf Straße gefunden 194 Ralf Moellers Credo: Einfach und naiv muss es sein! 349 Eine Granate: Metallzylinder mit Spitze hält Polizei in Atem 1.365 Erster Todestag von Chester Bennington: So emotional erinnert Linkin Park an ihn 1.050 30 Millionen dank Cristiano Ronaldo: Juve verkauft alle Dauerkarten! 861 Vermisst! Wo ist der 25-jährige Manuel B.? 246 22-Jähriger rast in Pannenfahrzeug: Jugendliche schwer verletzt 123 Atomwaffentaugliches Uran in Forschungsreaktor München II 648 Mit Medikamenten vollgestopft: 690.000 Lachse von Zuchtfarm entwischt 1.639 Rummenigge: DFB ist nur noch "durchsetzt von Amateuren" 940 Wechselt Neymar zu Real Madrid? Jetzt herrscht Klarheit! 1.935 Rotzfrech: Bachelorette-Boy Chris hält sein bestes Stück in die Kamera 1.922 Grausam! Chihuahua-Hündin an Autobahn ausgesetzt! 2.174 Toter 16-Jähriger aus Main: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt 2.900 Mann randaliert in Flugzeug und zwingt Maschine zur Landung 1.450 Großeinsatz: Mann sticht im Bus um sich und verletzt neun Menschen 2.877 Update Sanitäter wollen Baby retten: plötzlich schlägt ein Mann zu 2.254 Uns reicht es! 48.000 Katholiken steigen aus 179 Widerlich! Mann fotografiert ahnungsloser Frau in S-Bahn unter Rock 1.421 39-Jährige grausam misshandelt: War es Gemeinschafts-Mord? 2.182 Kita-Mitarbeiter berührt Kinder unsittlich: Polizei ermittelt 1.561 Mann sendet wütende Antwort an unbekannte Nummer: Großer Fehler! 4.528 Teenie-Schwarzfahrer (16) rastet aus und schleift Kontrolleurin über Bahnsteig 569 Mann begrapscht Kellnerin: Ihre Reaktion ist der Video-Hit im Netz 8.243 Skandal um Krebsmedikamente erreicht Berlin: "Wir wissen noch nicht, wie viele betroffen sind" 182 Rassistische Fan-Proteste gegen Vertrag für dunkelhäutigen Spieler 3.093 Grab auf Spielplatz vorbereitet! Wollten drei Jugendliche einen Mann erschießen? 2.354 Vater soll Tochter (7) aus Eifersucht zu Tode gewürgt haben 1.684 Diese Funktion schränkt WhatsApp jetzt drastisch ein 2.729 Weltkriegsgranate explodiert in Transporter von Kampfmittelräumdienst! 4.516 Sachsen gelingt gewaltiger Schlag gegen Cyberkriminelle 1.595