Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten!

Langen - An ihnen scheiden sich die Geister: Körperhaare. Die einen mögen sie, die anderen lassen alles entfernen, was sprießt. Auch Achselhaar ruft die unterschiedlichsten Reaktionen hervor. Natürlich schön oder einfach nur eklig? Ex-GNTM-Kandidatin Maja Mańczak zeigt, wie sie dazu steht.

Maja zeigt stolz ihre Achselhaare auf Instagram.
Maja zeigt stolz ihre Achselhaare auf Instagram.  © Instagram/Maja Manczak

Schon während der GNTM-Staffel 2017 hat die Blondine mit ihrer Natürlichkeit überrascht, was bei Heidi Klum (46) spürbar schlecht ankam. Anschließend hatte sich das Nachwuchsmodel rasieren müssen. Immerhin wurde sie

Nun veröffentlichte Maja auf Instagram ein Bild, wo sie ihren "Busch" direkt in die Kamera hält. Doch warum zeigt die hübsche Blondine so was?

Auf Instagram schreibt sie: "Ich habe vor einigen Jahren gemerkt, dass es mir viel besser mit mir selbst geht, wenn ich die Haare an meinem Körper wachsen lasse, mich auf meinen Körper so einlasse, wie er ist und vor anderen Menschen zu meiner Natürlichkeit stehe".

Rote Rosen:
Rote Rosen "Rote Rosen"-Urgestein Gerry Hungbauer hört auf! Darum verlässt er die Telenovela

Natürlich kommt das Model im Job selten damit durch, die Haare unter der Achsel stehen zu lassen. Schließlich wollen die meisten Auftraggeber glatte Haut.

Doch nun freut sich das Model, dass der Hygieneartikelhersteller Gilette die Kampagne #JanuHAAR gestartet hat, "in der es darum geht, entgegen dem Druck der Gesellschaft ein Zeichen zu setzen und Frauen zu zeigen, die ihre eigenen Regeln schreiben", so Maja. Und darüber freut sie sich: "Wir müssen uns nun mal nicht rasieren, keiner kann und sollte uns das vorschreiben!"

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: