Corinna Harfouch als neue Berlin-Kommissarin: Diese "Tatort"-Kollegen sind begeistert

Berlin – Die Schlagzeile, dass Corinna Harfouch neue "Tatort"-Kommissarin in Berlin wird, ging Mitte vergangener Woche durch die Decke. Ab übernächstem Jahr wird sie ermitteln und viele Millionen Zuschauer daran teilhaben lassen.

Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin.
Corinna Harfouch wird neue "Tatort"-Kommissarin.  © dpa/Paul Zinken

Natürlich entging auch ihren Schauspiel-Kollegen die Nachricht nicht, dass die 64-Jährige bald den "Tatort" bereichern wird.

Auf der Party des Medienboards Berlin-Brandenburg, die am Samstag in Berlin im Luxushotel Ritz Carlton veranstaltet wurde, traf TAG24 zwei gestandene Darsteller, die ebenfalls als Mimen in Deutschlands reichweitenstärkstem Format bekannt sind – nämlich Wotan Wilke Möhring und Heike Makatsch.

Letztere begrüßt es, so ein "Schwergewicht des deutschen Films" in den "Tatort"-Reihen aufnehmen zu können, wie sie im TAG24-Interview verriet.

Der Hamburger Kommissar findet auch lobende Worte für die Besetzungs-Nachricht aus der Hauptstadt: "Finde ich toll, aufregend. Jetzt kommt jemand, der das ganz anders machen wird, aber eine großartige Schauspiel-Kollegin ist. Bin ich ganz gespannt." Das Publikum ist es auch.

Wotan Wilke Möhring ist gespannt auf die neue Kollegin.
Wotan Wilke Möhring ist gespannt auf die neue Kollegin.  © dpa/Christian Charisius
Auch Heike Makatsch sieht Harfouch als Zugewinn für das Format an.
Auch Heike Makatsch sieht Harfouch als Zugewinn für das Format an.  © dpa/Britta Pedersen

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0