Erster Coronavirus-Fall in Deutschland: Patient ist 33 Jahre alt, weitere Details bekannt! 13.536
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 29.02.2020 Top
Grund zum Jubeln: Jan Delay hat endlich seinen Lappen! Neu
25% Rabatt auf Möbel! Hier richtet Ihr Euch supergünstig komplett neu ein! 1.753 Anzeige
"F***t euch!": Tim Mälzer schmeißt bei "Kitchen Impossible" hin! Neu
13.536

Erster Coronavirus-Fall in Deutschland: Patient ist 33 Jahre alt, weitere Details bekannt!

Coronavirus in Deutschland angekommen

Am Dienstag gab das bayerische Gesundheitsministerium eine Pressekonferenz zu dem Coronavirus-Fall aus Bayern.

München - Bei dem mit dem neuen Coronavirus infizierten Mann in Bayern handelt es sich um einen 33-Jährigen.

Klinikleiter Götz Brodermann zieht sich bei einem Pressetermin auf der Sonderisolierstation im Klinikum Schwabing einen Schutzanzug an.
Klinikleiter Götz Brodermann zieht sich bei einem Pressetermin auf der Sonderisolierstation im Klinikum Schwabing einen Schutzanzug an.

"Es geht ihm recht gut, gestern Vormittag hat er noch gearbeitet", sagte der Präsident des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Andreas Zapf, am Dienstag in München bei einer Pressekonferenz.

Der Mann habe an einer Schulung seiner Firma Webasto teilgenommen, an der auch eine Kollegin aus dem Werk des Unternehmens in Shanghai teilgenommen habe.

Die Frau habe vor ihrer Reise nach Deutschland Besuch von ihren Eltern gehabt, die aus der besonders betroffenen Region Wuhan stammen. Sie sei am 23. Januar wieder zurückgeflogen und habe sich auf dem Heimweg krank gefühlt.

Der Belegschaft in der Stockdorfer Zentrale von Webasto hat das Management für diese Woche freigestellt, nicht ins Büro zu kommen, sondern zuhause zu arbeiten. Schon zuvor hatte das Unternehmen sämtliche Dienstreisen nach China für die nächsten zwei Wochen abgesagt.

Webasto stellt hauptsächlich Autodächer und Standheizungen her und hat in China mehr als zehn Standorte. Die größte Fabrik befindet sich in der Millionenmetropole Wuhan, in der die neuartige Lungenkrankheit zuerst ausgebrochen war.

Bayern schaltet Coronavirus-Hotline

Das Hauptgebäude der Firma Webasto in Stockdorf.
Das Hauptgebäude der Firma Webasto in Stockdorf.

Bayern schaltet nach dem Bekanntwerden des ersten bestätigten Coronavirus-Falls in Deutschland eine Hotline für besorgte Bürger. Das teilte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag in München mit.

Die Behörden nehmen "die Lage sehr ernst, aber wir sind auch gut vorbereitet". "Die Kontaktpersonenermittlung läuft auf Hochtouren."

Die bayerischen Behörden 40 Kontaktpersonen in der Firma und der Familie. Das sagte der Leiter der Taskforce Infektiologie, Martin Hoch, am Dienstag in München. "Die Zahl kann noch steigen."

Weitere Maßnahmen würden in Erwägung gezogen, sagte Huml. Gemeinsam mit dem Bund werde beraten, "ob es sinnvoll sein kann, an Flughäfen Fieber zu messen". Auch die Barmer-Krankenkasse hat bereits eine Hotline geschaltet.

In Deutschland hat es nach Angaben des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Dienstag zunächst keine weiteren Verdachtsfälle gegeben.

"Wir haben bislang keinen finden können, der noch weitere Symptome hat", sagte LGL-Präsident Andreas Zapf in München. Das sei aber "Stand jetzt, 10.30 Uhr".

Die Behörden seien derzeit damit beschäftigt, herauszufinden, mit wem die beiden Mitarbeiter der Firma Webasto Kontakt hatten. Das müsse jetzt "ganz rasch" gehen.

Update, 10.56 Uhr: Coronavirus-Fall: Behörden überprüfen Kindergarten

Jörg Säuberlich (l-r), Pressesprecher Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml (CSU), Andreas Zapf, Präsident des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und Martin Koch, Leiter der Task-Force Infektiologie.
Jörg Säuberlich (l-r), Pressesprecher Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml (CSU), Andreas Zapf, Präsident des bayerischen Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit und Martin Koch, Leiter der Task-Force Infektiologie.

Nach dem ersten bestätigten Fall der neuartigen Lungenkrankheit in Deutschland überprüfen die bayerischen Behörden auch einen Kindergarten.

Der 33 Jahre alte Patient stamme aus dem Landkreis Landsberg und habe Kinder in dem Kindergarten. "Natürlich denken wir an Kinder und auch an die Kindergärten", sagte der Präsident des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Andreas Zapf, am Dienstag in München.

Update 11.06 Uhr: Der erste bestätigte Coronavirus-Fall in Deutschland liefert nach Ansicht der bayerischen Gesundheitsbehörden neue Erkenntnisse über die Ansteckungswege der Lungenkrankheit.

Wie das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) am Dienstag in München mitteilte, hat sich der 33 Jahre alte Mann nach ersten Erkenntnissen bei einer Chinesin angesteckt, die zu dem Zeitpunkt noch keine Symptome der Krankheit zeigte. "Das ist neu, dass wir das so wissen", sagte der Leiter der Taskforce Infektiologie, Martin Hoch.

Die Behörden müssten aber noch mit der Chinesin sprechen, um das zu bestätigen.

Update 14.50 Uhr: Kindergrippe bleibt offen

Die Kinderkrippe in Landsberg am Lech, in der das Kind des an dem Coronavirus erkrankten Mannes betreut wird, bleibt vorerst geöffnet. "Wir sehen derzeit keine Veranlassung dazu, die Krippe zu schließen", sagte ein Sprecher des dortigen Landratsamts am Dienstag."Weder die Frau noch das Kind des Patienten sind bisher erkrankt".

Die Eltern der betroffenen Einrichtung seien nicht eigens informiert worden, sagte der Sprecher. "Das ändert sich natürlich, wenn das Kind doch noch krank wird."

Update 16.30 Uhr: Münchner Vorort Gauting übt sich in Gelassenheit

Der Münchner Vorort Gauting sieht nach dem Coronavirusfall beim Autozulieferer Webasto derzeit keine Notwenigkeit zusätzlicher Maßnahmen.

"Zum jetzigen Zeitpunkt sind von Seiten der Gemeinde Gauting keine weiteren Schritte zu veranlassen", teilte Bürgermeisterin Brigitte Kössinger am Dienstag mit. "Sofern sich neue Erkenntnisse ergeben, werden wir die Bevölkerung umgehend informieren."

Fotos: Sven Hoppe/dpa , Peter Kneffel/dpa

Das Lager wird geräumt! Großer Frühjahrsputz bei MEDIMAX Gotha 3.851 Anzeige
Tolle Pläne, aber Coronavirus macht Anastasiya Strich durch die Rechnung Neu
Anne Wünsche war von Affäre schwanger und gibt zu: Sie hat abgetrieben! Neu
Darum solltet Ihr am Sonntag unbedingt zu Möbel Boss nach Wolfsburg! 2.330 Anzeige
Schießt Unions Malli seinen Ex-Klub ab? Keine Panik wegen Coronavirus Neu
Wird Sophia Thomalla das nächste Bond-Girl? Neu
Cooler Arbeitsplatz: Hier wartet ein Job auf Euch! Anzeige
"Wahlrecht nur für Leistungsträger": AfD-Chef Urban verstört mit demokratiefeindlichen Äußerungen Neu
Raser-Schreck! Versteckt sich in diesem Vogelhaus ein Blitzer? Neu
Nur noch heute: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 4.397 Anzeige
36-Jähriger vergewaltigt Lesbe, indem er vorgaukelt, schwul zu sein Neu
Mann taucht unter: Dann macht er seiner Freundin einen Antrag Neu
Polizei bietet besonderen Service an: Corona-Tests für Crystal Meth! Neu
Wentorf: Wer hier eine Küche kauft, spart bis zu 40% und die Mehrwertsteuer! 4.109 Anzeige
Nach Spotify, Netflix und Co.: Jetzt gibt's auch Kaffee im Abo! Neu
Heldenhafter Hund und Teenager retten Oma das Leben Neu
Am Montag wird dieser Markt in Hannover gestürmt! 1.483 Anzeige
Wegen Rassismus: Zweitliga-Keeper zu Hammer-Strafe verdonnert! Neu
Hollywood-Hottie Jason Momoa komplett verändert Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 23.192 Anzeige
Film-Geheimnis verraten: Regisseur plaudert aus, wie man Bösewicht erkennt Neu
Coronavirus im Ticker: Eine Woche nach Ausbruch bereits mehr als 800 Infizierte in Italien 49.134 Update
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.921 Anzeige
Irres Spiel in Düsseldorf: Hertha holt 0:3 auf! 1.864
Zweiter Coronavirus-Fall in Hessen nachgewiesen! 778
Silva-Treffer ziehen Salzburg den Zahn: Eintracht Frankfurt im Achtelfinale 1.658
Reisemesse ITB wegen Coronavirus abgesagt! 1.743
Coronavirus erreicht Fußball: Ex-HSV-Star Son in Quarantäne! 3.667
Kölner Fitnessmesse Fibo wegen Coronavirus verschoben 2.122
Igitt! Frau kauft sich Schweine-Curry, was sie darin findet, ist ekelerregend! 2.444
Rammstein in Dresden: Video zeigt, welcher Aufwand hinter dem Mega-Spektakel steckt 7.793
Müssen Politiker statt im Bundestag bald in Containern arbeiten? 1.730 Update
Rauchwolke über Paris! Was passiert am Bahnhof Gare de Lyon? 22.449 Update
Großes GNTM-Umstyling: Lucy geschockt vom Ergebnis 3.456
Kind (6) isst Kuchen und wird von seinem Vater zu Tode geprügelt 19.142
Blutnacht von Hanau: Totengebet für zwei weitere Opfer des Anschlags 376
Lebensgefahr! 16-Jähriger soll seine Ex-Freundin niedergestochen haben 2.850
Kreisliga-Spiel wegen Coronavirus abgesagt! 2.529
Schlag gegen Mafia: Hier zeigt die Polizei, wer das Sagen hat! 2.572
Familie fliegt in den Urlaub, aber 14-Jährige muss am Flughafen zurückbleiben! 21.808
Häftlinge verbarrikadieren sich und lösen SEK-Einsatz im Gefängnis aus 2.496
Mega-Fusion! Asklepios will Rhön-Klinikum kaufen 793
Bitter für Fans: FC Bayern ergreift Maßnahmen wegen Coronavirus! 4.531
Mordfall Walter Lübcke: Wollte Stephan E. auch einen Lehrer erschießen? 648
Katja Krasavice vergleicht Corona-Panikmache mit AIDS-Toten 1.784
RB Leipzigs Yussuf Poulsen: Das wollten Fans schon immer über ihn wissen 970
Vorsicht, wenn Du in letzter Zeit auf WhatsApp ein GIF bekommen hast! 5.142
Angelina Heger redet Klartext: Das ist mit ihren Zähnen passiert! 4.542
Flüchtlinge auf dem Weg Richtung EU: Polizei setzt Tränengas ein 5.167 Update
Auto kracht gegen Baum: Drei junge Soldaten tot 10.975
Alles neu bei "Schwiegertochter gesucht": Ob das den Fans gefällt? 1.829
Hamsterkäufe wegen Coronavirus? Erste Regale in Läden sind bereits leer 34.008
FC Bayern: Flick spricht über Lewandowski-Ersatz, Star mit Einsatzgarantie 950