Coronavirus: Zwei weitere Fälle in Berlin, erstmals auch Infektion in Brandenburg nachgewiesen

Berlin/Potsdam - In Berlin sind zwei weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Auch in Brandenburg wurde das Virus erstmals offiziell nachgewiesen.

Die Zahl der Infizierten steigt in Deutschland immer weiter an. (Symbolbild)
Die Zahl der Infizierten steigt in Deutschland immer weiter an. (Symbolbild)  © Sven Hoppe/dpa

Es handele sich um zwei neue Fälle in der Hauptstadt, die nach bisherigen Erkenntnissen nicht in Verbindung mit dem ersten nachweislich erkrankten Berliner stehen, teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit am Montag mit.

Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Bei dem Fall in Brandenburg handle es sich um einen Mann im Landkreis Oberhavel, der von einer Reise nach Südtirol zurückgekehrt sei, teilte der Sprecher des Gesundheitsministeriums, Tobias Arbinger, mit.

Er sei "häuslich isoliert" und in einem stabilen Zustand. Arbinger berief sich auf das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung.

An den vergangenen Tagen habe der Mann unter hohem Fieber gelitten. Nähere Angaben zu seinem Alter oder Wohnort machte der Sprecher nicht.

Er kündigte für Dienstagmittag eine Pressekonferenz des Gesundheitsministeriums an.

In Berlin sind zwei weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild)
In Berlin sind zwei weitere Menschen mit dem Coronavirus infiziert. (Symbolbild)  © -/XinHua/dpa

Titelfoto: -/XinHua/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0