Mitten in der Nacht knallte es in Cossebaude! Automat in die Luft gesprengt

Cossebaude - Um 2.10 Uhr in der Nacht von Donnerstag auf Freitag knallte es in Cossebaude: Unbekannte Täter hatten einen Fahrkartenautomaten an der S-bahn-Haltestelle in die Luft gesprengt.

Der Automat an der S-Bahn-Haltestelle in Cossebaude wurde vollständig zerstört.
Der Automat an der S-Bahn-Haltestelle in Cossebaude wurde vollständig zerstört.  © Tino Plunert

Durch den Versuch, den Automaten aufzubrechen, wurde die Polizei alarmiert. Die Bundespolizei und die Sprengstofftruppe der Polizei Sachsen rückten an.

Kurios: am völlig zerstörten Automaten flog zwar die Geldkassette heraus, doch aus der ragen die zahlreichen Geldscheine.

Ob die Täter also Erfolg hatten, ist aktuell noch unklar. Aufgrund der Sprengung und dem damit verbundenen umherfliegenden Teilen musste zwischenzeitlich das Gleis eins gesperrt werden.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht beziffert, soll aber hoch sein. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Ob die Täter überhaupt Erfolg hatten, ist unklar. Denn aus der herausgeschleuderten Kassette ragen zahlreiche Geldscheine.
Ob die Täter überhaupt Erfolg hatten, ist unklar. Denn aus der herausgeschleuderten Kassette ragen zahlreiche Geldscheine.  © Tino Plunert

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0