So geht es Costa Cordalis nach seinem Schwächeanfall

Mallorca/Ludwigshafen - In den vergangenen Wochen erholte sich Schlagerstar Costa Cordalis von einem Schwächeanfall, den er Ende Februar erlitten hatte (TAG24 berichtete). Jetzt können die Fans aufatmen: Er ist wieder wohlauf!

Von links nach rechts: Daniela Katzenberger, Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, Luca Cordalis mit Täufling Sophia und Costa Cordalis.
Von links nach rechts: Daniela Katzenberger, Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, Luca Cordalis mit Täufling Sophia und Costa Cordalis.  © DPA

Denn die BRISANT-Promi-Expertin Susanne Klehn erfuhr am Dienstag von Cordalis' Schwiegertochter, TV-Sternchen Daniela Katzenberger: "Mein Schwiegervater wird morgen, pünktlich zu seinem 75. Geburtstag, nach Hause zurückkehren."

Der "Anita"-Sänger hielt sich in einer Privatklinik auf der heimischen spanischen Insel Mallorca auf (TAG24 berichtete).

Aktuell gehe es offenbar "steil bergauf mit seiner Genesung", erfuhr Klehn außerdem von Katzenberger. Cordalis habe zwar sehr viel abgenommen, doch langsam kehre der Appetit zurück. Er soll sogar seinen größten Hit "wieder lautstark über die Krankenhausflure geschmettert" und sich zum "Liebling der Station" gemausert haben.

Jetzt darf der Grieche also endlich wieder nach Hause in den Kreis seiner Liebsten. Die Familie wird sicherlich sehr glücklich sein, ihren Costa bei sich zu haben und kann ausgelassen mit ihm eine große Geburtstagssause in seinem Haus auf Mallorca feiern.

Und wer weiß? Vielleicht performt der baldige 75er zu seinem Jubiläum ja noch einmal "Anita" wie in alten Zeiten.

Costa Cordalis (links im Bild) bei einem Auftritt auf Mallorca zusammen mit seinem Sohn Luca im Jahr 2003.
Costa Cordalis (links im Bild) bei einem Auftritt auf Mallorca zusammen mit seinem Sohn Luca im Jahr 2003.  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0