Brandstiftung nach Einbruch? Coswiger Vereinsheim komplett abgebrannt

Das Vereinsheim in Coswig brannte völlig nieder.
Das Vereinsheim in Coswig brannte völlig nieder.  © Roland Halkasch

Coswig - Das Vereinsheim des SV Motor Sörnewitz e.V. am Kahlhügelweg in Coswig/Sörnewitz gibt es nicht mehr! Es ist in der Nacht auf Freitag komplett niedergebrannt.

Gegen 2 Uhr in der Nacht wurde die Feuerwehr zum Kahlhügelweg gerufen.

Als die Kameraden eintrafen, brannte das Vereinsheim des SV Motor Sörnewitz lichterloh.

Durch den starken Wind konnten die 60 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Coswig, Weinböhla, Meißen und Radebeul nur einen Teil des Gebäudes, in dem Heizöltanks waren, retten.

Die Polizei vermutet, dass der Brand möglicherweise nach einem Einbruch gelegt wurde. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt 500.000 Euro.

Der starke Wind machte die Löscharbeiten schwieriger für die Kameraden.
Der starke Wind machte die Löscharbeiten schwieriger für die Kameraden.  © Roland Halkasch
So sah das Vereinsheim früher aus. Jetzt ist es völlig abgebrannt.
So sah das Vereinsheim früher aus. Jetzt ist es völlig abgebrannt.  © Screenshot SV Motor

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0