Verletzte nach Unfall bei Coswig: Fahrerin im Wagen eingeklemmt

Coswig - Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagnachmittag in Coswig auf der Staatsstraße 80.

Die BMW-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und knalle in den Ford.
Die BMW-Fahrerin konnte nicht mehr bremsen und knalle in den Ford.  © Roland Halkasch

Dort krachte es gegen 14.20 Uhr. Die Fahrerin eines Ford Focus kam aus der Spitzgrundstraße und wollte auf die S80 fahren.

Vermutlich übersah sie dabei den in Richtung Moritzburg fahrenden SUV BMW X3.

Die BMW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und knallte dem Ford in die Fahrerseite. Dabei wurde die Fordfahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Coswig und Radebeul mussten sie befreien.

Die Frau wurde nach ersten Informationen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Doch auch die BMW-Fahrerin und zwei Insassen mussten mit Verletzungen in eine Klinik.

Die S80 war zeitweise voll gesperrt, wurde inzwischen aber wieder freigegeben.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Die Fordfahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.
Die Fordfahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.  © Roland Halkasch

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0