Mutter kauft Gras und lässt ihren Sohn die Drogen transportieren

Cottbus - Nicht schlecht gestaunt haben dürfte die Bundespolizisten, die am Dienstagabend eine Mutter und ihren Sohn am Cottbusser Bahnhof kontrollierten.

Diese Beutel rückte der 19-jährige Sohn heraus
Diese Beutel rückte der 19-jährige Sohn heraus

Die 47-jährige Mutter war auch sofort geständig. Sie habe gemeinsam mit ihrem Sohn in Berlin Drogen gekauft und sei dann weiter nach Cottbus gefahren.

Ungewöhnlich: Sie ließ ihren 19 Jahre alten Sohn das Marihuana transportieren!

Und der rückte nach Aufforderung auch gleich raus mit den Tütchen. In drei Beuteln befanden sich insgesamt etwa 7 Gramm Marihuana.

Auf die beiden Deutschen kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu.

Bundespolizisten erwischten das Duo am Bahnhof Cottbus. (Symbolbild)
Bundespolizisten erwischten das Duo am Bahnhof Cottbus. (Symbolbild)  © Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0