Ford prallt gegen Baum: Mann kommt bei Autounfall ums Leben

Quedlinburg - Am Mittwochabend wurde bei einem schweren Unfall in Sachsen-Anhalt ein Mann tödlich verletzt.

Im Harz ist am Mittwoch ein Autofahrer nach einem schweren Unfall gestorben.
Im Harz ist am Mittwoch ein Autofahrer nach einem schweren Unfall gestorben.  © Polizeirevier Harz

Der 55 Jahre alte Mann aus Halberstadt war gegen 15.46 Uhr mit seinem Ford Focus auf der B79 unterwegs. Er fuhr von Quedlinburg in Richtung Halberstadt.

Zirka einen halben Kilometer hinter der Brücke über der A36 kam er aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Der Autofahrer, der sich allein in seinem Fahrzeug befand, wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Quedlinburg befreit werden. Er kam in das Klinikum Quedlinburg. Dort verstarb er jedoch wenig später, teilte die Polizei am Abend mit.

Am Ford entstand Totalschaden.

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0