Crash mit vier Fahrzeugen und drei Schwerverletzten

Der Kia wurde völlig zerstört.
Der Kia wurde völlig zerstört.

Dresden - Zwei Laster und zwei Autos waren in einen schweren Unfall auf der Umleitungsstrecke der B169 bei Arnsdorf verwickelt. Drei Insassen kamen ins Krankenhaus.

Ein Kia-Fahrer hatte in Richtung Böhringen fahrend einen Laster überholt. Dabei schätzte er offenbar die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Lkws falsch ein.

Der Kleinwagen knallte gegen beide Laster und wurde völlig demoliert. Anschließend donnerte noch ein Ford seitlich gegen einen der LKWs.

Der Hänger des anderen Lasters kippte um und verteilte seine Ladung über die Straße. Die Kia-Fahrerin, der Ford-Fahrer und seine Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

Auf der schmalen Umleitungsstrecke kam es während der Rettungs- und Bergungsarbeiten zu einem großen Rückstau.

Der Hänger eines Lasters kippte um.
Der Hänger eines Lasters kippte um.
Die Unfallstelle im Überblick.
Die Unfallstelle im Überblick.

Fotos: Harry Haertel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0