Auf der Flucht! Polizei sucht VW-Fahrer nach heftigem Crash in Crimmitschau

Crimmitschau - Nach einem schweren Unfall in Crimmitschau ist ein VW-Fahrer vom Unfallort geflüchtet.

Der Fahrer flüchtete vom Unfallort.
Der Fahrer flüchtete vom Unfallort.  © André März

Gegen 0.30 Uhr war der Fahrer des VW auf der Breitscheidstraße unterwegs. Aus noch unklarer Ursache geriet der Fahrer von der Fahrbahn ab, fuhr über einen Busch und krachte dann gegen einen geparkten Anhänger.

Der VW kollidierte noch mit einem Zaun und blieb dann auf einem Gehweg stehen. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrer des VW vom Unfallort.

Neben Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Crimmitschau im Einsatz.

Die Polizei setzte auch einen Fährtensuchhund ein. Ob der Fahrer gefunden und ob dieser bei dem Unfall verletzt wurde, war am frühen Donnerstagmorgen noch unklar.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Die Straße musste für drei Stunden gesperrt werden.

Update 13.25 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Zeugin den Unfall bemerkt und den verletzten Fahrer angesprochen und Polizei und Rettungsdienst verständigt. Dann flüchteten Fahrer und Beifahrer zu Fuß.

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Update 8.30 Uhr: Der Fahrer ist noch immer flüchtig. Laut Polizei entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Der Golf krachte gegen einen Anhänger.
Der Golf krachte gegen einen Anhänger.  © André März

Titelfoto: André März

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0